#Zensursula – Leute die DNS Server ändern können sind schwer pädokriminell

Dieser Audiomitschnitt eines Interviews mit Ursula von der Leyen a.k.a. Zensursula kann einem nur Angst machen. Mit anderen Worten 80% der Internetbenutzer sind zu blöd einen alternativen DNS Server einzutragen um die Sperre zu umgehen und die restlichen 20%, also die Leute die sich in der IT-Welt auskennen, sind mit unter schwer pädokriminell. Bravo Zensursula du schaffst es immer wieder einen absoluten Bullshit der Oberklasse zu präsentieren!

“Wir wissen, dass bei den vielen Kunden, die es gibt, rund 80 Prozent die ganz normalen User des Internets sind. Und jeder, der jetzt zuhört, kann eigentlich sich selber fragen, wen kenne ich, der Sperren im Internet aktiv umgehen kann. Die müssen schon deutlich versierter sein. Das sind die 20 Prozent. Die sind zum Teil schwer Pädokriminelle. Die bewegen sich in ganz anderen Foren. Die sind versierte Internetnutzer, natürlich auch geschult im Laufe der Jahre in diesem widerwärtigen Geschäft”, erklärte Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen dem Berliner Radiosender Radio Eins leicht missverständlich. – (Quelle)

Anleitung zum ändern des DNS-Servers:
Falls ihr euren DNS Server umstellen wollt findet Ihr unter meiner Subdomain http://zensursula.rosenblut.org die Anleitung dazu, inklusive zwei freier DNS-Server.

“Offizielle #Zensursula Grafiken”:

Einmachglas

Weitere Links zum Thema Zensursula:
Die 13 Lügen der Zensursula
Zensursula.de
Zensursula.net

Liste für unzensierte DNS-Server:
Thomas Moehle


Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschoen!

Es gibt noch keine Bewertungen

Veröffentlicht von

Mensch, Mann, Blogger, Screencaster, Gadgeteer, Early Adopter, Hobby Fotograf, Mac / iPhone / iPad User & MacDaddy. Besitzer von rosenblut.org und sehr aktiv bei YouTube, Twitter, Google+ und natürlich gibt's auch eine Facebook Fanpage für den Blog. Sollte euch mein Artikel gefallen haben, würde ich mich freuen wenn ihr bei eurem nächsten Einkauf bei Amazon, diesen Link benutzt. Für euch ändert sich nichts (Kaufpreis bleibt unverändert) und ich erhalte ein kleines Taschengeld.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. damit hast dich jetzt gerade klar geoutet ;)

    *mit-finger-auf-den-schwer-Pädokriminellen-zeig*