Things: Taskmanagment einfach gemacht (inkl. Gewinnorama)

Ich bin ein großer Fan von Dingen die einfach zu benutzen sind und mein Leben erleichtern. Darum benutze ich Macs, darum benutze ich ein iPhone. Die wirklich echten Mac Apps sind für mich die, die eine aufgeräumte Oberfläche haben, schnell sind und die Dinge erledigen die ich von ihnen will.

Things ist eine solche Applikation. Einfach ausgedrückt ist es ein “Aufgabenverwaltungs-Program”. Natürlich kann man nicht nur einzelne Aufgaben sondern auch Projekte mit Things verwalten.

Eine einzelne Aufgabe wäre z.B. “Müll rausbringen” oder “Staubsaugen” – wenn ich nun daraus ein Projekt mache würde daraus “Wohnung aufräumen” und die beiden einzelnen Aufgaben wären Unterpunkte des Projekts. So ist meine wöchentliche Einkaufsliste z.B. ein Projekt indem die einzelnen Dinge die ich besorgen möchte eine Aufgabe.

Things

Things für Mac bietet via Shortcut (definierbar) die Möglichkeit eine schnelle Aufgabe hinzufügen. Wenn ich also an etwa denke was ich noch erledigen will klick klack – drinnen in Things. Ich muss dazu nicht das Hauptprogramm in den Fokus holen.

things-quick-entry
Bei jeder Aufgabe habe ich die Möglichkeit zusätzliche Dinge einzustellen, wie z.B. Fällig am, Notizen und Tags. In der gesamten Applikation ist “Drag & Drop Galore”. D.h. ich ziehe einfach meine Aufgaben, Projekte und kann sie schnell und einfach organisieren.

Ich habe z.B. meine Projekte und Aufgaben in zwei Bereiche aufgeteilt. Privat und Office. So sind meine Welten schön getrennt.


Es ist natürlich auch Möglich alle eure Aufgaben mit iCal zu syncen. Mit Things auf dem Mac habe ich endlich meine vielen Kleinen Aufgaben/Listen im Griff!

Wer nun “Hunger” auf Things bekommen hat kann sich die kostenlose Demoversion direkt bei Cultured Code herunterladen. Oder sich erst einmal hier einen Screencast ansehen. Die Vollversion kostet €38.80 und €58.22 für eine Familien Lizenz (5 Benutzer).

[nggallery id=41]

One more thing…

Things für Mac & Things für iPhone


Wer Things auf dem Mac benutzt sollte sich unbedingt auch Things für das iPhone holen. Die beiden sind ein geniales Paar. Jegliche Eingaben am Mac oder am iPhone lassen sich via WLAN syncen. So sind alle Aufgaben, Projekte, etc. immer auf demselben Stand. Die iPhone Version von Things funktioniert natürlich auch ohne das “Gegenstück” auf dem Mac und kostet €7,99 im AppStore

[nggallery id=42]

GewinnoramaEine von 2 Lizenzen
für Things!

  • Hinterlasst unter diesem Beitrag einen Kommentar ob ihr Links oder Rechtshänder seit
  • Das Gewinnspiel endet am 23.05.2009 ist beendet
  • Gewinner erhalten von mir direkt einen Coupon Code mit dem ihr Things für Mac direkt für 0,00 EUR “kaufen” könnt

Vielen Dank an Oliver von Cultured Code der mir diese Codes zur Verfügung gestellt hat!

Glückwunsch an
fidel
Steffen Zoernig

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschoen!

Es gibt noch keine Bewertungen

39 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich bin Rechtshänder.
    Würde mich über den Mac Pendant von Things sehr freuen, da ich die iPhone Version schon benutze.

    Was kommt denn das nächste mal für eine intime Frage? ;)

  2. kann man auch Beidhänder sein? zumindestens meine Maus kann ich so bedienen… sonst recht rechtshändig

  3. Ich bin Rechtshänder.

    @rosenkrieger: mal wieder ne echt Super Review und ein tolles gewinnorama

  4. Boah, du haust im Moment auch ein geiles Gewinnorama nach dem Anderen raus :-)

    Erstmal vielen Dank dafür!

    Ich bin übrigens Rechtshänder.

    Gruß
    Stefan

  5. ich bin Rechtshänder, meine bessere Hälfte ist aber Linkshänderin

  6. kann man mit Things eigentlich auch einzelne Aufgaben/Projekte mit einem anderen Benutzer/Account/Freundin syncen?

    Vielen Dank für die Antwort schon mal im voraus …

  7. @Alex: Nein das geht nicht. Der Sync ist vom Mac zu einem iPhone oder iPod Touch via WLAN.

    Man kann (bislang?!) auch nur zu einem Gerät syncen. D.h. man kann keine zwei iPhones mit Things für Mac syncen.

  8. rechts und links musste es mir fürs tattoowieren angewöhnen mit beiden händen arbeiten zu können :) aber von natur aus rechts

  9. ich bin rechtshänder
    und würde mich sehr über things freuen.
    benutze schon seit einiger zeit die iphone version und bin begeistert.

  10. Rechtshänder!

    Habe schon einiges von dem Programm gehört und bin davon ziemlich begeistert. Über eine Lizenz würde ich mich demnach sehr freuen!

    Lieben Gruß,
    Chris

  11. Ich bin Rechtshänder.
    Einige Sachen mache ich aber auch mit links.

    Der Things-Workshop bei Mac-At-Camp war übrigens super.
    Das Programm bietet mehr als man denkt.

  12. Moin!
    Rechtshänder

    Da darf man dann nur nicht vergessen die Aufgaben auch einzutragen ;-)

  13. Rechtshänder.

    veröffentlicht du irgendwann mal die gesammelten Daten deine Leser?^^

    mfG Lui

  14. mein sohn würde sagen, dass ich rechtshändler bin. auch wenn ich weder jurist noch kaufmann bin. things sings thinks.

  15. … ich bin sowas von Rechtshänder – ich könnte meine linke Hand grade noch zum Jubeln über eine Things-Lizens benutzen :-)

  16. Ich bin auch Linkshänder und gegen einen Gewinn hätte ich auch nix einzuwenden :-)

  17. Dann spring ich hier doch auch gleich noch auf den Gewinnorama Zug auf, und verkünde mein Dasein als Rechtshänder.

    (falls die einschlägigen Behörden mitlesen: in Wirklichkeit bin ich doch Falschhänder, und führe den Wolfgang nur an der Nase herum. Oder etwa doch nicht?)

  18. Things wäre ja mal super!
    Übrigens: ich bin rechtshänder.