Pixelmator – GPU Power kreativ genutzt (inkl. Gewinnorama)

pixelmator-header

pixelmator-headerNicht jeder kann oder will sich Adobe Photoshop leisten. Es gibt mittlerweile auch eine große Anzahl an “Alternativen” um die meisten Dinge die Photoshop macht auch mit anderen Programmen abzufangen. Wer einen Mac sein eigen nennt kann dies aber auch noch in einem extrem coolen Interface machen. Pixelmator – “Der Image Editor für uns alle”Der Spruch “Der Image Editor für uns alle” kommt direkt vom Pixelmator Team – und irgendwie haben sie auch recht. Denn der Pixelmator kostet in seiner Vollversion gerade mal $59. Dafür bekommt man einen sehr guten und vor allem sehr schnellen Image Editor der wohl sehr viele zufriedenstellen dürfte.

Ich möchte hier ganz dringend klarstellen – Pixelmator ist ein genialer Editor – aber die Print/Druck Profis unter euch werden es sicherlich nicht als Photoshop Ersatz benutzen. Allerdings denken viele immer sie benötigen Photoshop um anständig mit Bildern zu arbeiten und da werden kleinere Programme einfach zu oft übersehen.

tempo

Pixelmator ist auch der erste Bildeditor der die Power von Core Image  benutzt und so die Grafikkarte als “CPU” benutzt um mit Bildern zu arbeiten/umzugehen. So wird die Haupt CPU für andere Dinge freigehalten.

Mit der Unterstützung von derzeit 100 Grafikformaten ist der “kleine” ganz groß im Umgang mit euren verschiedenen Dateien. Auch beherrscht er Ebenen, ohne die könnte ich gar nicht mehr arbeiten. Pixelmator eignet sich ideal zum nachbearbeiten von Bildern, die Werkzeuge bieten einem genaue Kontrollmöglichkeiten und auch die Farbkorrektur erhebt Pixelmator mit seinem Interface zu einem neuen Level.

draftsmantop

Alles Tools sind schnell und einfach zu benutzen. Die Navigation innerhalb der Applikation geht leicht von der Hand und die visuellen Eye Candies machen es sogar noch zum Augenschmaus. Ich muss sagen – ich hätte nie gedacht das ein solch günstiges Program so gut aussehen kann, so gut funktionieren kann und so verdammt schnell ist.

Für mich gehört Pixelmator ab sofort zum täglichen Werkzeug – es muss nicht immer Photoshop sein. Das beweist Pixelmator sehr gut.

Ich empfehle unbedingt einen Besuch des “Learning Centers” für Pixelmator. Die Tutorials dort zeigen was mit dem Programm alles möglich ist und man bekommt richtig Hunger selber kreativ zu werden.

Die Vollversion kostet $59 – eine kostenlose Demoversion könnt ihr euch direkt bei Pixelmator herunterladen.

gewinnobadge

Eine von zwei Pixelmator Lizenzen

  • Hinterlasst unter diesem Beitrag einen Kommentar was eure Lieblingsfarbe ist
  • Das Gewinnspiel endet am 12.07.2009 ist beendet
  • Euren Code erhaltet Ihr direkt von mir

Vielen Dank an Simonas von Pixelmator der mir diese Codes zur Verfügung gestellt hat!

Herzlichen Glückwunsch an kakadu & saxi zu je einer Lizenz!

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschoen!

Es gibt noch keine Bewertungen

65 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Lieblingsfarbe ist dann wohl:

    Grün

    In allen erdenklichen Schattierungen!

    Werd mir das Tool mal ansehen!

  2. WoW ich suche schon lange ein programm, womit ich endlich mal meiner kreativität freien lauf lassen kann..jedoch hab ich kein geld dafür >.< und gimp is der letze dreck…

    naja gut meine Lieblingsfarbe ist: Apple-Weiß

  3. Blau!
    Wobei ich mich auch Piets anschließen könnte: Gebürstetes Aluminium finde ich auch gut!

  4. Ich dunkelhaariger Bananenjunge bin sowieso farbenblind. Na ja, ich geb halt mal irgendwelche Zahlen ein, die wohl Variabeln für Lichtwellen sind, die das menschliche Auge als “Farbe” bezeichnet. #aj30xy? u_u

  5. “audi-blau” finde ich sehr schön, da das blau einfach hervorsticht

    Zudem fallen die Autos auf der Strasse immer sehr auf und sehen wie mit Pixelmator bearbeiter aus

  6. Hi Rosenkrieger,
    du machst deine wirklich Hobby wirklich mit viel mühe !!
    bin vor kurzem auf deine Seite gekommen aber wirklich hervorragend deine Reviews

    weiter so

  7. … also meine lieblings T-Shirt-Farbe ist Kack-Braun – und hiermit der Antrag als offizielle Farbbezeichnung. :-)

  8. Ich kann nur zustimmen, Pixelmator ist wirklich eher ein professionelles Bearbeitungsprogramm. Leider hat es auf meinem Mac nie den Demo-Modus verlassen.

    Ich würde es natürlich gern auf meinem Dunkel-Marine-blauem Desktop als Vollversion wiedersehen.

  9. weiß

    übrigens: tolles programm. danke für die erläuterung!

  10. Schwarz oder ein schönes Blau, kann mich nicht entscheiden :)

    Ich würde mich über ein Lizenz sehr freuen.

  11. Aquamarinblau!
    Bei Pixelmator hat bei mir schon ein paar mal der Finger über dem Bestell-Button gezuckt… ;)

  12. Hi,
    da ich Pixelmator schon benutze mache ich am Gewinnspiel lieber nicht mit. Wollte eigentlich nur sagen das ich Pixelmator echt klasse finde und sehr gern benutze. Ist ein sehr mächtiges Tool allerdings nicht ganz so umfangreich wie PS. Für den Preis auf jeden Fall ein Knaller.
    @Rosenkrieger Dein Blog gefällt mir immer besser, vor allem deine Screencasts sind recht gut. Auch der Kauf des Mikrofons hat sich meiner Meinung nach gelohnt. Weiter so….
    Gruß Matze

  13. Ich werde mir in Kürze meinen ersten Mac kaufen. Das ist sehr aufregend :-) und ich suche mir gerade meine Werkzeuge zusammen. Gerade die Bildbearbeitung hat mir ein bisschen Sorge gemacht, da mein Photoshop auf Windows läuft. Pixelmator könnte da weiter helfen und deshalb: Meine Lieblingsfarbe ist rot, ein schönes sattes Paprikarot.

  14. Die komplimentärfarbe zu 597nm ;), – satt leuchtendes hellblau.

  15. Also ich finde ja ein sattes Königs- bzw. Marin-Blau sehr schön ;)

  16. MMhh… Eigentlich schwarz. Aber schwarz ist keine Farbe :) Dann blau. Wie das Meer. Habe Pixelmator nun seit fast 30 Tagen im Test und bisher schlägt es sich sehr gut. Einzig eine Speichermöglichkeit für weboptimierte Grafiken fehlt mir. Aber die soll ja bald kommen in einer der nächsten Versionen wie ich irgendwo gelesen hatte.

  17. Meine Lieblingsfarbe ist Blau, gerne auch Flieder oder Türkis. Und Obsidian-Schwarz-Metallic ;-)

  18. • 700 nm Wellenlänge
    • #FF0000 hexadezimal
    • 100.70.0 dezimal
    • Die Stäbchen im Auge können die Farbe nicht darstellen
    • es ist eine der drei Grundfarben
    • sie ist wunderschön
    • dient auch als Warnung

    Es ist ROT

  19. Gebürstetes Alu
    Fand ich schon immer Toll, aber seit ich meine liebe für Apple entdeckt habe gibt es nichts besseres mehr

  20. kann man denn da auch photoshop like einstellungsebenen erstellen?

  21. schade, denn damit würde ich den umstieg von ps mal wagen :/

rosenblut.org nutzt Cookies um seine Dienste kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Mit der Nutzung von rosenblut.org erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.