Let’s play: Plantronics GameCom X95 XBOX360 Wireless Headset

Seit ich nicht mehr alleine in meiner Wohnung lebe (und das ist durchaus positiv gemeint!) verbringe ich weniger Zeit an meiner XBOX360. Meistens spiele ich spät am Abend bzw. in der Nacht. Meine XBOX360 ist an einen Yamaha Dolby Receiver angeschlossen. Das System hat mächtig Bums und ist zum zocken wirklich gut geeignet. Allerdings habe ich nicht viel davon wenn ich es nicht aufdrehen kann. Somit war ich auf der Suche nach einer Lösung – die ich nun gefunden habe.

20120630-130029.jpg

Das Plantronics GameCom X95 ist speziell auf die XBOX360 abgestimmt. Es erfüllt für meine Zwecke alle Belange. Es ist sehr komfortabel durch große Ohrmuscheln und einem angenehm gefütterten Bügel. Die kabellose Verbindung ist natürlich ein weiterer Vorteil (ich habe bereits genügend Kabel in der Wohnung). Einzig wenn man das Mikrofon einsetzen möchte, benötigt man ein extra (mitgeliefertes) Kabel, das direkt am XBOX360 Controller angeschlossen wird (dies ist allerdings bedingt durch die Art & Weise wie Microsoft das Mikro ansteuert und hat nichts mit diesem Headset im speziellen zu tun).

20120630-130229.jpg

Lieferumfang

  • Plantronics GameCom X95 Headset
  • Wireless Adapter mit USB Anschluss & Audio Anschluss
  • Mikrofon Kabel zum Anschluss an den XBOX360 Controller
  • Bedienungsanleitung

Let’s play

Nach dem auspacken geht es relativ schnell, voraus gesetzt ihr habt den AV-Audio Adapter für eure XBOX360 (ich habe diesen hier bei Amazon für knapp €12 genommen). So kommt das Bild über HDMI und das Audiosignal wird an den Stereo-Adapter weitergegeben.

AV Adapter (nicht mit im Lieferumfang, aber notwendig!)

Nach dem einsetzen der zwei AAA-Batterien ist das Headset grundsätzlich einsatzbereit. Einfach den Wireless Adapter an einen freien USB Port eurer XBOX360 anstöpseln und die beiden Cinch Stecker in den AV-Adapter an der XBOX360 stecken. Dann sowohl die Wireless Station als auch den Headset anschalten und los geht es.

AV-Adapter mit angeschlossenem Plantronics GameCOm X95 Audiosteckern

Der Klang ist druckvoll und es macht mächtig Spaß bei DeadSpace 2 durch die dunkeln Gänge zu kriechen. Die Lautstärke läßt sich dank der am Headset angebrachten Rädchen justieren, so das man seinen idealen Level findet. Wenn Ihr im Multiplayer unterwegs seit könnt ihr einfach das Mikrofon herunterklappen. Speziell für den das Mikrofon gibt es direkt am Headset noch einmal einen eigenen Schalter, so könnt ihr bei Bedarf dieses Stumm schalten.

20120630-130354.jpg

Technische Daten

  • 40mm Lautsprecher
  • Tasten am Headset für Lautstärke und Mikrofonstummschaltung
  • Stereo
  • Drehbarer Mikrofonarm (läßt Mikrofon komplett verschwinden/li>
  • Separate Tasten für die Steuerung von Sprache und Audio
  • Geschlossenes Kopfhörer Design
  • Gewicht: 272g (inklusive Batterien)

Preise & mehr Informationen

Den Plantronics GameCom X95 Headset kann man bei Amazon für knapp €75 erstehen. Sollte man noch keinen AV-Adapter haben, fallen noch einmal ca. €12,- für diesen an.

Auf der Plantronics Website gibt es weitere Informationen zum Headset.

Fazit

Das Plantronics GameCom X95 ist ein komfortabler Stereo Headset für die XBOX360. Durch die großzügige Fütterung der Ohrmuscheln, wie auch dem Kopfbügel ist er auch über mehrere Stunden hinweg gut zu tragen. Wer komplett in die Atmosphäre seiner Spiele eintauchen möchte, wird mit dem X95 von Plantronics einen guten Partner an seiner Seite haben.

Ich bedanke mich bei der Firma Plantronics für die Bereitstellung des Produkts für diesen Beitrag.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschoen!

Es gibt noch keine Bewertungen

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Leider nur ein Stereo Headset. Das sollte man allerdings vor dem Kauf schon bedenken. Jenachdem welche Spiele man spielt, kann der Stereoton natürlich auch ein mächtiger Nachteil sein. Ich persönlich verwende ein 5.1 Kopfhörersystem (Shooterspieler).

    Muss natürlich jeder für sich entscheiden, was es einem Wert ist. Für Gelegenheitszocker ist solch eines sicherlich ausreichend. Ich denke auch, dass man bei diesem Hersteller gute Quali bekommt. Der Name ist doch nicht unbekannt.

    • Da gebe ich dir recht. Allerdings kosten Dolby Headsets auch um einiges mehr (was ich bisher so gefunden habe) – ich bin definitiv kein Profizocker, daher ist dieser Headset für mich (derzeit) das optimale. Aber wer leidenschaftlicher FPS der sollte dann wohl noch etwas sparen und zu einem Dolby Headset greifen.

    • @Viktor: Dir würde ich gern mal beim Zocken zuschauen wollen. :D
      Da fällt mir gerade ein – und bevor ich es wieder vergesse gleich mal hier – im September sind wir wieder einen halben Tag in Salzburg …

  2. Hallo Bernd,

    Glückwunsch zum neuen Headset! Es sieht gut aus und die Daten sprechen für sich.
    Ich denke der Hersteller ist sein Geld wert! Ich persönlich nutze zum spielen ein Razor Piranha.

    Viel Spass bei zocken ;)

rosenblut.org nutzt Cookies um seine Dienste kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Mit der Nutzung von rosenblut.org erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.