Tweetbot für Mac (Alpha Version)

Für Leute die einen Mac haben, bei Twitter sind und trotzdem hinter dem Mond leben und es nicht mit bekommen haben. Tapbots haben Tweetbot für Mac, als öffentliche Alpha Version, veröffentlicht. Alpha bedeutet: es geht noch nicht alles, es sind Bugs enthalten und Funktionen nicht vollständig vorhanden. Dennoch macht der Client aus dem Hause Tapbots schon jetzt großen Spaß.

Bildschirmfoto 2012-07-12 um 11.25.42-s

Der Client hat ein Autoupdate-Feature, wenn also eine neue Version kommt werdet ihr direkt benachrichtigt. Die iCloud-Sync Funktion wird es erst geben wenn der Client offiziell im MacApp Store zum Verkauf stehen wird (Preis noch nicht bekannt). Dann ist das Trio von iPhone, iPad und Mac komplett und sämtliche Dinge wie Mute-Filter, Lesen-Status, etc. werden in Sync auf allen Geräten gehalten.

Mute-Filter

Eines der wohl besten Funktionen in der iPad/iPhone Funktion sind die Mute-Filter. Damit kann man Benutzer, Hashtags und verschiedenste Clients herausfiltern aus der eigenen Timeline. Wer also genervt ist von #Fussball oder #GNTM der setzt diese einfach auf die schwarze Liste.

Bildschirmfoto 2012-07-13 um 22.04.25

Auch Tweetbot für Mac bietet natürlich diese Option an. Allerdings (Alpha v0.6) funktioniert das nicht 100% über das spezielle Menü dafür – aber keine Bange – einfach die rechte Maustaste auf einem Hashtag oder Benutzer und ihr bekommt die Mute-Funktion auch :-)

Wenn ihr Abstürze (ich hatte bisher keinen einzigen) habt oder Fehler feststellt solltet Ihre diese direkt an Tapbots mitteilen. Hierzu einfach in Tweetbot auf den Menüpunkt Help -> Feedback klicken.

Download

Den kostenlosen Alpha Client bekommt ihr unter diesem Link als Direkt-Download.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschoen!

Es gibt noch keine Bewertungen

Veröffentlicht von

Mensch, Mann, Blogger, Screencaster, Gadgeteer, Early Adopter, Hobby Fotograf, Mac / iPhone / iPad User & MacDaddy. Besitzer von rosenblut.org und sehr aktiv bei YouTube, Twitter, Google+ und natürlich gibt's auch eine Facebook Fanpage für den Blog. Sollte euch mein Artikel gefallen haben, würde ich mich freuen wenn ihr bei eurem nächsten Einkauf bei Amazon, diesen Link benutzt. Für euch ändert sich nichts (Kaufpreis bleibt unverändert) und ich erhalte ein kleines Taschengeld.

9 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Man muss es mal so sagen: Bereits mit dieser Alpha-Version ist Tweetbot allen anderen Mac-Clients überlegen. Das Feature-Set ist nahezu vollständig, es läuft schnell und (bei mir) absturzfrei. Selbst Listen-Abos lassen sich jetzt endlich auch am Mac verwalten. Ich bin sehr zufrieden.

    Tweetbot füllt am Mac eine Lücke, die seit Jahren von anderen Anwärtern nicht gefüllt wurde. Bereits unter dem iOS ist die Feature-Fülle beeindruckend und wird stets noch erweitert. Wenn die Code-Basis halbwegs plattformunabhängig gehalten wurde und sich die drei Versionen gegenseitig befruchten, wächst hier ein Client für Power-User heran.

  2. Ich mag es kaum für möglich halten, aber Tweetbot für Mac ist die erste App, die mich ernsthaft überlegen lässt, ob ich den natürlichen Scrollverlauf in OS X wieder aktiviere. Gerade bei den links/rechts swipes ist es etwas verwirrend, dass es genau umgekehrt ist.
    Super Alpha Version.

      • Bisher am Desktop schon. Und das trotz Trackpads!!! Ich konnte der “natürlichen” Scrollweise in Lion bisher nicht viel abgewinnen. Vielleicht lag es auch daran, dass sich viele Entwickler in Ihren Programmen mit einer Gestenimplementierung aller iOS nicht recht anfreunden konnten.
        Tweetbot für Mac fühlt sich genauso an wie auf dem iPad. Das war der Grund nun endlich in den SystemPrefs den Haken wieder zu setzen ;-)

  3. Hallo,
    das Design finde ich gut! Und das beste ist der Sync… alle Geräte auf dem selben Stand!
    Gut gemacht :)

    • Hi, mit dem Sync habe ich ein kleines Problem-solange beide Clients(iPhone und Mac) laufen funktioniert die Synchronisation. Lese ich den ganzen Tag auf dem IPhone und mache zu Hause den Mac an sagt er mir 85 neue Tweets und die habe ich alle auf dem iPhone schon gelesen.

      Ist das Normal?

      • Ich selber nutze keinen Sync (Tweetmarker) mit der Alpha. Wenn es offiziell rauskommt wird es iCloud Sync (wie iPhone & iPad auch) anbieten – dann erst nutze ich den. Da Tweetmarker wohl mehr schlecht als recht für die meisten funktioniert.

        • Thx für die schnelle Antwort. Auf jeden Fall ist der Client geil. Mal schauen was er kostet wenn er fertig ist.