Erinnerungen: Schneller eingeben (Tipp)

Endlich gibt es Erinnerungen direkt auf dem Mac. Was aber besonders cool ist – es ist wesentlich intelligenter als es den Anschein hat. Normalerweise gibt man etwas ein, klickt dann auf das “i” um Datum und Zeitpunkt anzugeben. Es geht aber noch leichter.

Einfach ein Datum und/oder Zeitpunkt in Klartext eingeben. So wird aus “Kinder morgen um 18:00 abholen” das folgende nach drücken der Eingabetaste.

auch Dinge wie übermorgen erkennt Erinnerungen zuverlässig.

und setzt das Datum und die richtige Zeit

10 Antworten auf „Erinnerungen: Schneller eingeben (Tipp)“

  1. Kinder morgen um 18:00 abholen? Ist es schon soweit? 😉

    Die Funktion ist wieder der Beweis, dass auch Apple gut im Beobachten des Marktes ist, oder sollte man besser “Kopieren” sagen?

  2. Yay, danke für den Tipp. Bin echt (leider) überrascht dass Apple das eingebaut hat. Funzt super. Jetzt muss das ganze nur noch via Alfred gehen 😀 oder zumindest eine Aktualisierung des Plugins was unter Lion funktionierte.

  3. Hallo,
    kleine Frage, die hier nur kurz vorher auch schon erwähnt wurde:
    Kann ich mit Alfred beim dt. OS Ml Erinnerung hinzufügen?
    in der englischen Version scheint es mit und Alfred und den Befehl “rem” schon zu gehen.
    Gruß Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO