Gatekeeper: Sicher sein UND alle Apps öffnen können (Tipp)

Gatekeeper ist das neuste Sicherheitstool welches mit Mountain Lion seine Premiere feiert. Die Idee dahinter ist gut. Es gibt drei Stufen der Sicherheit und soll den Benutzer vor nicht geprüften Apps schützen (die evtl schadhaft sein könnten). Leider sagt uns Apple nicht, dass es eine einfache Möglichkeit gibt sicher zu sein, aber trotzdem eure speziellen Apps (wo ihr absolut sicher seid, dass sie sauber sind) zu starten ohne den Gatekeeper abzustellen.

Wie das geht zeige ich euch in diesem Artikel.

Schritt 1.

In den Systemeinstellung im Menü Sicherheit geht ihr auf Allgemein und aktiviert den Punkt “Mac AppStore und verifizierte Entwickler”

Schritt 2.

Versucht ihr nun eine neu geladene App zu starten und sollte die App weder aus dem Mac AppStore kommen noch von einem verifizierten Entwickler stammen kommt der folgende Dialog:

 

Schritt 3.

Anstelle die App mit einem Doppelklick zu starten, einfach die rechte Maustaste klicken und Öffnen auswählen.

Schritt 4.

Nun erscheint ein anderer Dialog. Klickt ihr hier auf öffnen wird die App gestartet.

Diese Abfrage kommt nur EINMAL, die App gilt danach als vertrauenswürdig. Ich finde diese Lösung sehr gut. Man ist weiter vom Gatekeeper beschützt, hat aber eine einfache Möglichkeit jede App zu starten.

 

3 Antworten auf „Gatekeeper: Sicher sein UND alle Apps öffnen können (Tipp)“

  1. Danke für den Tipp. Ich hab zwar selbst noch kein ML drauf aber ich habe schon von Problemen damit, von einem Freund gehört dem ich nun einfach mit deinem Artikel weiterhelfen konnte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO