Fanny Wang FW-3003 & FW-2003: Kopfhörer der Oberklasse

Die Auswahl an In-Ears und Headsets ist riesig, auch ich habe bereits von allen möglichen Arten etwas zu Hause. Etwas fehlte mir jedoch noch, ein anständiger Kopfhörer der über mehrere Stunden hinweg auch noch komfortabel ist.

Bei meiner Suche bin ich auf die Marke Fanny Wang aufmerksam geworden, diese wurde immer wieder in Foren erwähnt. Persönlich hat mir die Marke erst einmal nichts gesagt, darum freue mich umso mehr das mir TECHNIKdirekt.de für diese Review gleich zwei Modelle zur Verfügung gestellt hat.

Heute stelle ich euch also den Fanny Wang FW-2003 und Fanny Wang 3003 vor.

Beim ersten auspacken stelle ich als Applefan fest. Hier hat jemand Wert auf die Verpackung gelegt. Die Kopfhörer werden sehr Apple-like präsentiert, in einer weißen Schatulle die beim öffnen lediglich das Markenlogo aufzeigt. Darunter verbirgt sich die mitgelieferte stabile Tragetasche in welcher man dann den Kopfhörer, zusammengefaltet, auffindet. Sämtliches weiteres Zubehör ist in einem eigenen Bereich sauber verstaut.

Die Geräte erinnern optisch definitiv an die sehr bekannten Kopfhörer von Dr. Dre und auch preislich spielen sie in einer ähnlicher Region. Ich persönlich kann keinen direkten Audiovergleich zwischen den beiden ziehen, allerdings wurde bei meiner Recherche zu diesem Thema immer wieder vermittelt, das die Fanny Wangs klanglich wohl wesentlich besser sein sollen als die von Herrn Dre.

Die Modelle FW-3003 & FW-2003

Beide mir vorliegende Geräte sehen optisch sehr ähnlich aus, unterscheiden sich jedoch hauptsächlich in einer technischen Funktion. Die Fanny Wang FW-3003 haben eine aktive 4-Wege Geräuschunterdrückung. Hierzu nutzt der FW-3003 zwei Mikrofone die die Umgebungsgeräusche messen und dann ein Gegensignal einspielen. Der Effekt ist das bis zu 95% der Umgebungsgeräusche ausgefiltert werden und somit ein viel entspannteres Hören ermöglichen. Bei beiden Modellen ist ein Bass-Boost zuschaltbar, somit kann man den Bass noch einmal um einiges (bis zu 6dB) verstärken.

Audioqualität

Meine Hörproben (Anmerkung: Ich bin kein Audioprofi, sondern ein “Normalo”) mit beiden Kopfhörern habe ich am iPhone 4, am iPad 3, am iMac und direkt an meiner Yamaha Anlage gemacht – und ich bin begeistert! Beide Headsets liefern eine sehr gute Performance. Für meine Ohren wurden die Klangebereiche von Höhen, Mitten und Tiefen Tönen klar transportiert. Egal ob Classic Rock, R&B oder HipHop – gute Struktur durch alle Genres.

Benutzung

Für mich ist bei Kopfhörern neben der Audioqualität ein weiteres Merkmal extrem wichtig. Der Komfortfaktor, soll heißen wie fühlt sich der Kopfhörer an und vor allem nach mehreren Stunden des Tragens. Die beiden Fanny Wang Kopfhörer bestehen diesen Komforttest mit Bravur! Durch die großen Ohrmuscheln die die Ohren komplett umschließen und den weichen Ohrpolstern, schmiegt sich der Kopfhörer sanft an den Kopf und fühlt sich auch nach lange Tragedauer gut an.

Durch die in das Kabel integrierte Fernbedienung ist das steuern der iPod App auf dem iPhone und iPad kein Problem. Fürs telefonieren ist ebenso ein Mikrofon verbaut, man muss also bei einem ankommenden Anruf nicht extra den Kopfhörer abstöpseln.

Video Vorstellung

Fanny Wang FW-2003

Lieferumfang Fanny Wang FW-2003

  • Fanny Wang FW-2003 Kopfhörer
  • Kabel (1,2m) mit integrierter Fernbedienung & Mikrofon
  • 3,5 auf 6,35 Adapter
  • Kopfhörer-Splitter zum Anschluss eines zweiten Kopfhörers
  • Stabile Tragetasche mit Karabiner
  • Bedienungsanleitung

Technische Daten Fanny Wang FW-2003

  • 50mm Soundtreiber
  • Zuschaltbarer Bass Boost (6dB)
  • Intergrierte Kabelfernbedienung mit Mikrofon
  • 5.0W aktiver Verstärker im Kopfhörer
  • Benötigt 2x AAA-Batterien

Fanny Wang FW-3003

Lieferumfang Fanny Wang FW-3003

  • Fanny Wang FW-3003 Kopfhörer
  • Kabel (1,2m) mit integrierter “Fernbedienung & Mikrofon”
  • 3,5 auf 6,35 Adapter
  • Kopfhörer-Splitter zum Anschluss eines zweiten Kopfhörers
  • Stabile Tragetasche mit Karabiner
  • Bedienungsanleitung

Technische Daten Fanny Wang FW-3003

  • 4-Wege aktive Geräuschreduzierung (bis zu 20dB)
  • 95% Geräuschreduzierung
  • 50mm Soundtreiber
  • Zuschaltbarer Bass Boost (6dB)
  • Intergrierte Kabelfernbedienung mit Mikrofon
  • 5.0W aktiver Verstärker im Kopfhörer
  • Benötigt 2x AAA-Batterien

Mehr Informationen & Preise

Fanny Wang: Offizielle Website
Offizielle Produkt Seite Fanny Wang 3000er Serie
Offizielle Produkt Seite Fanny Wang 2000er Serie
Fanny Wang FW2003 bei TECHNIKdirekt.de
Fanny Wang FW3003 bei TECHNIKdirekt.de

Fazit

Sowohl die Fanny Wang FW-2003 wie auch die FW-3003 sind bequeme Kopfhörer der Oberklasse. Das spiegelt sich auch im Preis von jenseits €200,- wieder. Für diesen Preis bekommt man jedoch Kopfhörer die durchdacht sind und einem ein sehr gutes Klangerlebnis bieten bei einem angenehmen Tragekomfort. Auch die eingebaute Fernbedienung und Mikrofon finde ich sehr gut, so kann ich meine iDevices damit steuern und muss bei Telefonaten den Kopfhörer nicht abstöpseln.

Ich bedanke mich bei der Firma TECHNIKdirekt.de für die Bereitstellung der Produkte für diesen Beitrag.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschoen!

Bewertung 4.3 Sterne aus 4 Meinungen

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich war vor einiger Zeit mal bei einer Presse-Veranstaltung zum Deitschlandrelease der Wangs. Ich fand die soundtechnisch riesig. Überrascht hat mich, dass Fanny Wang sich tatsächlich technik- und soundaffine Frauen als Kernzielgruppe für ihre Produkte als Fokus gesetzt hat. Bei den ersten Produkten merkte man das auch noch bei der optischen Ausrichtung relativ stark. Mittlerweile ist das Sortiment breiter und die Wangs bieten auch den Männern eine sehr coole Alternative bei gleichwertigem Soundspektrum zu den Monster Beats. Mit gefallen die Wangs vor allem beim Tragekomfort deutlich besser als die Beats. Auch von mir Thumbs up.

  2. Mir fehlt leider völlig eine Einschätzung zur Noise Cancellation. Ich hab schon viele Headsets ausprobiert, aber keines kommt derzeit auch nur annähernd an die Bose ANC (Active Noise Cancellation) ran.

    • Ich kann leider keinen Vergleich zum Bose System ziehen, da ich dieses selber nie probiert habe.

      Der Unterschied zwischen Active Noise Cancellation an und aus ist bei den mir vorliegendem Fanny Wang FW-3003 jedoch sehr gut für meine Empfinden. Es schottet nicht alles ab (wird auch laut Technischer Daten nicht versprochen) aber es ist doch merklich angenehmer Musik bzw. Podcasts so zu hören als ohne.

      Ein Audio Produkt vorzustellen ist leider immer etwas schwer, da jeder ein anderes Gehör hat und manche Dinge anders bewertet. Aber ich hoffe ich konnte es ein wenig “rüberbringen”.