Winterfinger: Smartphone Handschuh aus Nappaleder

leder

Jeder Winter dasselbe. Eisige Temperaturen und entweder man friert sich die Finger ab oder man schützt sie mit Handschuhen. Für den Normalo stellt das kein Problem da, für einen Geek jedoch schon. Was tun wenn ein Anruf kommt oder man jemanden anrufen möchte? Entweder schnell versuchen die Handschuhe loszuwerden um den Touchscreen zu bedienen oder womöglich die eigene Nase! Damit ist jetzt Schluss, darf ich vorstellen Winterfinger.


Videovorstellung

Material & Funktion

Die aus Lamm-Nappaleder gefertigten Handschuhe von Winterfinger sind nicht nur einfach gut aussehende Lederhandschuhe, sondern spezielle Handschuhe die das bedienen von Touchscreens ermöglichen. Hierzu kommt die sogenannten TouchTec®-Funktion zum Einsatz. Sie ermöglicht das jedes Smartphone oder Tablet damit benutzt werden kann da die Leitfähigkeit erhalten bleibt. Die Handschuhe sind innen mit 100% weicher Wolle gefertigt und außen mit Lamm-Nappaleder.

Die Handschuhe sehen aus wie ein normales paar Lederhandschuhe, aber eben mit dem gewissen Touch! Das besondere nicht nur die Zeigefingerspitze oder der Daumen sondern der gesamte Handschuh ist touchfähig. Somit ist gewährleistet das ihr damit euer Table bzw. Smartphone in jeder Lage bedienen könnt.

Fazit

Die neuen Winterfinger Leder machen das was sie sollen. Sie funktionieren einwandfrei: man kann damit tippen und vor allem (für mich extrem wichtig) – einfach und schnell Telefonate führen! Der Preis von €99,- dürfte einige abschrecken, aber wer ein anständiges Lederhandschuh Paar schon einmal gekauft hat , weiß das diese unwesentlich günstiger sind und hier bekommt man einen intelligenten Handschuh.

Die Winterfinger Leder können direkt im Onlineshop von Winterfinger bestellt werden.

Ich bedanke mich bei der Firma Winterfinger für die Bereitstellung des Produkts für diesen Artikel.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschoen!

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare sind geschlossen.

rosenblut.org nutzt Cookies um seine Dienste kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Mit der Nutzung von rosenblut.org erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.