iMovie Tipp: Filme extrem schnell importieren

Auf Twitter hat mir der Markus die Frage gestellt wie man den Import von Filmen in iMovie beschleunigen kann. Nach kurzem herumspielen habe ich einen Weg gefunden der extrem schnell ist. Das ganze seht ihr hier im Video.

Zusätzliche Hinweise

Um Ereignisse/Ordner zu erzeugen, wo ihr eure Filme ablegen könnt einfach unter eurem Benutzer im Filme Ordner bei iMovie-Ereignisse einen neuen Ordner anlegen.

Probiert habe ich das mit .MOV und .MP4 Files, wie es sich mit anderen Formaten verhält kann ich (bis jetzt) nicht sagen – gerne könnt ihr es aber in den Kommentaren mitteilen.

Alternative Methode

Anstelle über Drag & Drop innerhalb von iMovie könnt ihr in diesem angelegten Ordner auch einfach neue Filme ablegen (iMovie sollte geschlossen sein). Beim Start von iMovie wird es dann die benötigen Thumbnails anlegen und die Clips ebenfalls bereit stellen.

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschoen!

Bewertung 4.2 Sterne aus 13 Meinungen

Bernd

Mensch, Mann, Blogger, Screencaster, Gadgeteer, Early Adopter, Hobby Fotograf, Mac / Android / iPad User & MacDaddy. Besitzer von rosenblut.org und sehr aktiv bei YouTube, Twitter, Google+ und natürlich gibt's auch eine Facebook Fanpage für den Blog. Sollte euch mein Artikel gefallen haben, würde ich mich freuen wenn ihr bei eurem nächsten Einkauf bei Amazon, diesen Link benutzt. Für euch ändert sich nichts (Kaufpreis bleibt unverändert) und ich erhalte ein kleines Taschengeld.

Kommentare (2)

  1. Pingback: ak066 – Das blaue Licht! | apfelklatsch

Kommentare sind geschlossen.