hardwrk: Massive Dock – Die Mischung (aus Beton) macht’s!

Okay, ich muss zugeben – als ich das erste Mal vom hardwrk Massive Dock in den ersten Pre-Release Infos gelesen hatte war ich skeptisch. Ein Dock der aus Beton – diesem kalten, hässlichen Werkstoff ist? Ich fühlte mich sofort in die Schulzeit zurück versetzt, den unsere Schule war ein grauer Kasten aus Beton – sehr langweilig. Entsprechend zurückhaltend stand ich dem neuen Produkt aus dem Hause hardwrk bis vor kurzem gegenüber. Heute kam der Massive Dock bei mir an und ich muss sagen – er gefällt mir!


Der hardwrk Massive Dock ist aus fast 570 Gramm purem Beton in Handarbeit gegossen. Auch die Veredelung (geschliffen, nachbehandelt) passiert in kompletter Handarbeit. Eine Versiegelung sorgt dafür das der Massive Dock vor Verunreinigungen geschützt ist. Das Ergebnis ist ein, in meinen Augen, schöner Dock der sich nicht von der den ganzen Edelstahl Mitbewerbern verstecken muss.

Material Beton – jeder Dock ein Unikat

Da Beton jedes Mal unterschiedlich aushärtet unterscheidet sich jeder Massive Dock. So entsteht eine einzigartige Maserung und Oberfläche die den Dock zu einem persönlichen Exemplar macht. hardwrk versichert das jeder Dock auf Qualität geprüft ist somit der Empfänger lange Freude an dem Produkt hat.

Vorteil des Massive Dock

Durch Einführung des Lightning-Anschluss hat sich die Welt der Docks verändert. Meistens muss man zwei Hände nehmen, um sein iPhone daraus zu befreien. Nicht so beim Hardwrk Massive Dock. Durch sein Eigengewicht & die spezielle Unterseite kann man das iPhone mit nur einer Hand problemlos entfernen.

Die Unterseite des Massive Dock ist hierfür mit einer Mikro-Saugnapf-Unterlage ausgestattet. Diese sorgt dafür das mit den Gewicht von über einem halben Kilo und der Unterlage ein bombensicherer Stand gewährleistet ist.

Im Lieferumfang befinden sich zudem mehrere Silikon-Inlays. Diese sorgen dafür das ein iPhone 5(S) ohne Case aber auch mit (max 1,5mm dick) in dem Dock einen sicheren Halt bekommt.

Videovorstellung des hardwrk Massive Dock

Fazit

Der hardwrk Massive Dock ist ein solides Produkt (im wahrsten Sinne des Wortes). Er erfüllt den Anwendungszweck vollkommen und wer Wert auf Individualität legt wird meiner Meinung nach Gefallen an dem Dock finden.

Mit €59,90 gehört der hardwrk Massive Dock in die obere Preisklasse, man sollte hier jedoch bedenken, dass jeder einzelne Dock ein Unikat ist und in Handarbeit zum Endprodukt gefertigt wird. Ein kleiner Wehrmutstropfen – ein Lightning Kabel befindet sich nicht im Lieferumfang, ihr müsst also euer eigenes bereits haben.

Ich bedanke mich bei der Firma hardwrk für die Bereitstellung des Produkts für diesen Artikel.

Schreib- oder anderen fehler gefunden? Markiere diesen und drücke dann einfach CTRL + ENTER (macOS) oder STRG+Enter (Windows). Dankeschön!

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

Bewertung 4.7 Sterne aus 12 Meinungen

Bernd

Mensch, Mann, Blogger, Screencaster, Gadgeteer, Early Adopter, Xbox, Mac / Android User & MacDaddy. Co-Founder von drei Kindern. Besitzer von rosenblut.org und sehr aktiv bei YouTube, Twitter, Google+ und natürlich gibt's auch eine Facebook Fanpage für den Blog. Sollte euch mein Artikel gefallen haben, würde ich mich freuen wenn ihr bei eurem nächsten Einkauf bei Amazon diesen Link benutzt. Für euch ändert sich nichts (Kaufpreis bleibt unverändert) und ich erhalte ein kleines Taschengeld.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Schönes Teil. Sollte ich eigentlich auch zum Testen bekommen, aber wahrscheinlich habe ich mittlerweile zuviel Lauf-Content im Blog… http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif