reboon booncase: Keine gewöhnliche iPad Schutzhülle

Es ist schon ziemlich lange her, da stellte ich das boonbag der Firma reboon vor. Seit dem hat sich einiges getan. Das booncase ist eine iPad bzw. Tablet Schutzhülle mit integriertem Kissen. Der Effekt – ein sicherer Halt auf variablen Untergrund in ziemlich jeder erdenklichen Situation.

Das reboon booncase besteht aus drei Teilen. Dem Case, dem Vakuum-Pad (boon genannt) und einem Kissen. Die Nutzung ist dabei relativ einfach. Das Vakuum-Pad wird einfach an eurem Tablet angebracht. Die andere Seite des Vakuum-Pads ist mit Klett versehen. So kann man nun das Tablet einfach am Case via Klettverschluss befestigen. Das Vakuum-Pad kann beliebig oft vom Tablet abgenommen werden. Es hinterlässt keinerlei Spuren am Tablet. Sollte die Haftung irgendwann mal nachlassen, einfach das Vakuum-Pad unter lauwarmen Wasser abwaschen – fertig.

Der Clou kommt aber noch. Durch das rutschfeste Kissen, das am Case angebracht ist, wird durch einfaches vorschieben das ganze an den Untergrund angepasst und ermöglicht so einen stabilen und sicheren Halt z.B. auf einer Stuhllehne oder auf eurem Bein. Ziemlich genial gelöst finde ich.

Durch den Klappmechanismus kann man den Blickwinkel des Tablets stufenlos und je nach Bedarf einfach einstellen. Man ist also nicht gezwungen einen bestimmten Winkel wie bei anderen Cases mit integrierter Halterung zu nutzen. Gehalten wird der Winkel auch hier durch einen Klettverschluss.

Da beim booncase das Vakuum-Pad für den Halt im Case sorgt, können unterschiedlichste Tablets/eReader (maximal 188x258mm) mit dem Case benutzt werden.

Technische Daten

  • Höhe 260 mm
  • Breite 195 mm
  • Tiefe 30 mm
  • Gewicht 335g
  • Farbe: schwarz/grau
  • Material: Mattierte Soft-Touch-Oberfläche / Microfaser Rauleder (Alcantara)
  • Kissenfüllung: PP-Perlen

Meine Videovorstellung des booncase

Hersteller Video

Fazit

Das booncase von reboon läßt sich schwer mit anderen Schutzhüllen vergleichen, denn die Art und Weise wie es funktioniert gibt es von keinem anderen Hersteller. Die auf den ersten Blick simple Lösung entpuppt sich bei längerem Gebrauch als ziemlich durchdacht.

Speziell für Leute die gerne unterwegs sind bzw. in Ihrem Lieblingssessel bequem mit Ihrem Tablet arbeiten wollen ist das booncase eine gute Lösung. Mit € 59,90 gehört das Case ins mittlere/obere Preissegment – aber wenn ich meine eigenen Erfahrungen und sämtliche positiven Bewertungen bei Amazon ansehe, kann ich nur sagen das es sich garantiert lohnt.

Wer das Vakuum-Pad gleich auf mehrere Tablets haben möchte ohne dies wechseln zu müssen kann das boon auch separat für €19,90 kaufen.

Schreib- oder anderen Fehler gefunden? Markiere diesen und drücke dann einfach CTRL + ENTER (macOS) oder STRG+Enter (Windows). Dankeschön!

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

Bewertung 4.7 Sterne aus 7 Meinungen

Bernd

Mensch, Mann, Blogger, Screencaster, Gadgeteer, Early Adopter, Xbox, Mac / Android User & MacDaddy. Co-Founder von drei Kindern. Besitzer von rosenblut.org und sehr aktiv bei YouTube, Twitter, Google+ und natürlich gibt's auch eine Facebook Fanpage für den Blog. Sollte euch mein Artikel gefallen haben, würde ich mich freuen wenn ihr bei eurem nächsten Einkauf bei Amazon diesen Link benutzt. Für euch ändert sich nichts (Kaufpreis bleibt unverändert) und ich erhalte ein kleines Taschengeld.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Das Boonbag habe ich im täglichen Einsatz. Nur hält das Nanopad nicht so gut am iPad, wie die Klettseite am Bag.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif