Nato Uhrenarmbänder vom Spezialisten: Miro’s Time

Meine Pebble hat kurz nach Ankunft bei mir ein neues Armband erhalten – von Miro’s Time. So war es für mich keine Frage auch für die Asus ZenWatch 2 mir ein Nato Armband von Miro’s Time zu bestellen. Die Auswahl dort ist ziemlich groß, sowohl verschiedene Arten wie auch Farben stehen zur möglichen Auswahl. Ich habe mich für das Nato XT und Nato PVD in schwarz entschieden.

20160503_102631

Seit 2012 versorgt Miro Fans von Nato und Zulu Armbändern. Wie Eingangs erwähnt, die Muster und Farben Auswahl ist riesig und man kann sich durchaus einige Zeit damit beschäftigen. Eine Übersicht erhaltet ihr hier.20160503_100747

Meine Asus ZenWatch 2 nimmt 22mm Armbänder, wer andere Größen benötigt muss sich keine Sorgen machen. Alle Nato Armbänder stehen in 18, 20, 22, 26 und 28mm Stegbreite zur Verfügung.

20160503_102636

Nato XT – Das bessere Nato

Ich bediene mich hier gleich mal der Herstellerbeschreibung, da es diese auf den Punkt bringt.

XT steht für EXTRA und die Nato XT Bänder stehen in Qualität und Verarbeitung eine Stufe höher: Das Gewebe ist eine Spur fester und hochwertiger, aber dennoch very comfy. Die polierte Hardware ist nicht eingeklebt, sondern immer fest im Band vernäht. Die Sicherheitslasche verhindert, dass die Uhr beim An- oder Ablegen vom Band rutschen kann.

20160503_103047

Inspirationen

Wer nach Inspirationen sucht der sollte sich mal die Foto Galerie anschauen, da schlägt das Herz jedes Uhrenfans sofort höher.

Bildschirmfoto 2016-05-03 um 10.16.11

Tragekomfort

Das Nato XT ist kein störrisches Armband, es trägt sich sehr angenehm. Das Anbringen an der Uhr selber ist sehr schnell erledigt. So kann man sich durchaus noch weitere Farben und Ausführungen kaufen, um diese je nach Bedarf anzubringen. Die Federstifte verbleiben stets an der Uhr, so muss man das Armband einfach nur noch durchfädeln und kann es sofort zum Einsatz bringen.

20160503_103054

20160503_103100

Nato PVD (Update 06.05.2016)

Wie Eingangs erwähnt kann man meiner Meinung nach mehrere Bänder haben, aus diesem Grund habe ich mir zusätzlich noch das Nato PVD Band zugelegt.

20160506_091250

Hersteller Beschreibung: Schwarz und edel schimmern Keeper und Schließe. Beim PVD-Verfahren wird die Hardware mit gasförmigen Farbpartikeln bedampft. So entsteht eine extrem unempfindliche, seidenmatte, schwarze Oberfläche. Qualität und Verarbeitungs-Niveau sind identisch mit dem Nato XT. Das Black Beauty ist meiner Ansicht nach das perfekteste Nato mit PVD Hardware auf dem Markt.

20160506_091212

Durch die schwarze Beschichtung der einzelnen Elemente wirkt das Band noch einmal einen Ticken edler (finde ich zumindest). Auf jeden Fall gefällt mir das Nato PVD extrem gut, es passt perfekt zu meiner Asus ZenWatch 2.

20160506_091204

Fazit

Wie schon bei meiner Pebble habe ich nun wieder ein hochwertiges Nato Armband das einfach top verarbeitet ist und beim Preis auch kein Loch in das Monats-Budget reißt. Für €12,50 bekommt man das Nato XT Armband und für €13,50 das Nato PVD. Beides meiner Meinung nach sehr geniale Möglichkeiten die eigene Uhr aufzuwerten.

 

Schreibfehler oder fehlerhafte Angaben gefunden? Markiere diese(n) und drücke dann CTRL + ENTER (macOS) oder STRG+Enter (Windows). Dankeschön!

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

Bewertung 4.7 Sterne aus 7 Meinungen

Bernd

Mensch, Mann, Blogger, Screencaster, Gadgeteer, Early Adopter, Xbox, Mac / Android User & MacDaddy. Co-Founder von drei Kindern. Besitzer von rosenblut.org und sehr aktiv bei YouTube, Twitter, Google+ und natürlich gibt’s auch eine Facebook Fanpage für den Blog.

Sollte euch mein Artikel gefallen haben, würde ich mich freuen wenn ihr bei eurem nächsten Einkauf bei Amazon diesen Link benutzt. Für euch ändert sich nichts (Kaufpreis bleibt unverändert) und ich erhalte ein kleines Taschengeld.

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Hi mal eine frage, ich hab die zenwatch 2 und hab mir ein nato xt armband bestellt. Nur wie krieg ich das jetzt angebaut http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif weil ich hab das rosegoldene armband von asus. Wäre toll wenn du mir da helfen könntest.
    Liebe grüße

    Antworten

    • Leider kenne ich das Rose Gold Armband nicht von innen, bei den Lederbändern ist ein einfach „Schieber“ um das Band abzumachen. Offensichtlich geht das bei dir nicht so einfach. Ich habe leider keine Lösung für dich, tut mir leid.

      Wenn es ab ist, benötigt man nNormale Federstege für Uhren (entweder bei Amazon oder beim lokalen Juwelier mal nachfragen), diese werden nun einfach an der Zenwatch angebracht und man kann dann das Natoband anbringen.

      Antworten

      • So ein Schieber habe ich auch und hab mir das Armband beim uhrenmacher kürzen lassen, könnte ich diese Splinte dann nehmen? Und wie krieg ich das Armband dann irgendwann wieder ab? Weil wenn ich so ein normalen Splint nehme hab ich an der Uhr direkt ja kein Loch um den Splint raus zu drücken. Tut mir leid aber ich hab zum ersten Mal so eine wunderschöne Uhr 😇 danke schön schon mal!

        Antworten

        • Um Federnstege einzusetzen/entfernen gibt es solche flachen Werkzeuge, die haben zwei „Füße“. Mit diesen kann man dann einen Federnsteg zusammendrücken zum entfernen, selbst wenn ein Band installiert wäre. Hier ist z.B. ein solches Werkzeug: http://amzn.to/2dMng1D – mit diesem ist es dann sehr sehr einfach und man kann jeden Federsteg damit super einfach entfernen.

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif