QNAP TVS-682T NAS mit Thunderbolt 2 Anschlüssen – ein erster Blick…

Seit langem setzte ich bei meinen NAS auf Geräte aus dem Hause QNAP. Als sich die Anforderungen im Home-Office (sprich womit ich meinen monatlichen Lohn erarbeite) erneut geändert haben, wurde es ebenso Zeit für die Verstärkung der NAS die sich darin befinden. Da ich bereits positive Erfahrungen mit QNAP gemacht habe, sollte es wieder ein Gerät der gleichen Firma werden. Die Wahl ist somit auf das QNAP TVS-682T gefallen.231_1466667287_tvs-682t_top-right2bremote-control

Vorstellungsivdeo

Mit der Zeit ändern sich die Anforderungen und somit auch die eingesetzten Geräte. Für das HomeOffice ergaben sich für mich nun die folgenden Vorraussetzungen an das neuen NAS.

  • 4 Steckplätze für große SATA Festplatten
  • Mehrere Gigabit Anschlüsse für das Netzwerk
  • Thunderbolt 2 HighSpeed Anschluss für meine digitalen Workflows am Mac
  • Cache Beschleunigung mit Hilfe von SSD Festplatten
  • DDR4 RAM Unterstützung
  • Virtualisierung direkt auf dem NAS

Der ausgerufene Preis von QNAP für das TVS-682T liegt (ohne Festplatten) bei etwas über €2.000,- aus diesem Grund dürfte hoffentlich klar sein, dass es sich im Business Bereich ansiedelt. Nicht jeder benötigt die Leistung das ein NAS dieser Klasse an den Start bringt. QNAP bietet natürlich auch wesentlich günstigere Systeme für den privaten Gebrauch an.

Technische Daten QNAP TVS-682T

CPU Intel® Core™ i3-6100 3.7 GHz dual-core processor
System memory Total DIMM slots: 4
System memory: 8 GB DDR4 RAM
Memory modules pre-installed: 4 GB x2
Maximum memory: 64 GB (16 GB x4)Note: The pre-installed memory modules need to be replaced when expanding the memory to over 24 GB.
Flash Memory 512MB DOM
M.2 Slot 2 x M.2 2242/2260/2280/22110 SATA 6Gb/s SSD
Note: The M.2 SSD is not included as standard.
Hard Drive Tray 2 x 2.5” SSD
4 x 2.5″/3.5″ hard drive or SSD
Drive Interface SATA 6Gbps/3Gbps; Hot-swappable
Thunderbolt Port 2 x Thunderbolt™ 2 high-speed port port
USB 1 x USB 3.0 port (Front)
4 x USB 3.0 port (Rear)
LAN Port 2 x 10GBase-T port
4 x GbE port
HDMI Output 3
Audio Input Audio In: 2 x 6.3mm MIC In
Audio Output 2 x built-in speaker, 1 x 3.5mm Line-out jack
Note: Only one of the above audio output ports can work at a time. If a speaker is connected, the sound will output through the speaker.
LED Indicators System status, 2.5″ SSD, M.2 SSD, 3.5″ HDD
Buttons System: Power button, Reset button, USB one-touch-backup button
System Warning Buzzer
Form Factor Tower
Dimensions 231.9 (H) x 224.9 (W) x 319.8 (D) mm
9.1 (H) x 8.9 (W) x 12.6 (D) inch
Weight Net (NAS only): 7.7 kg/ 16.96lb
Gross (with packing and accessories): 9.5 kg/ 20.94lb
Sound Level (dB)* Sound pressure (LpAm) (bystander position): 20.5 dB
(with 4 x Seagate ST2000VN000-1HJ164 hard drive installed)
Temperature 0-40˚C
Relative Humidity 5~95% non-condensing, wet bulb: 27˚C
Power Supply Input: 100-240V~, 3-1.5A, 60-50Hz; Output: 250W
PCIe Slot 2 (1* PCIe Gen3 x16; 1* PCIe Gen3 x4)
Note: Both PCle slots are occupied by a Thunderbolt™ 2 card and a 10GbE adapter.
Fan System: 1 x 8 cm cooling fan
CPU: 2 x 9 cm fan

Anschlüsse

Das QNAP TVS-682T bietet sehr viele Anschlussmöglichkeiten, sodass sich das Gerät perfekt in jede IT-Umgebung einbinden lässt. Einziger Kritikpunkt – WLAN ist von Haus aus nicht integriert und muss über einen USB-Dongle selber nachgerüstet werden.

Thunderbolt 2 x Thunderbolt™ 2
USB 1 x USB 3.0 (Front)
4 x USB 3.0 (Rückseite)
LAN 2 x 10GBase-T port
4 x GbE port
HDMI 3 x
Audio Eingang Audio In: 2 x 6.3mm MIC In
Audio Ausgang 2 x eingebaute Lautsprecher, 1 x 3.5mm Line-out

231_1476162672_tvs-682t_back

Festplatten & Cache

Das NAS kann mit 4x 3,5″ SATA III (oder 4x 2,5″) und 2x 2,5″ SSD ausgestattet werden. In meinem Gerät befinden sich 4x Seagate Enterprise NAS HDD mit jeweils 6TB und 2x Toshiba 200GB SSD. Sämtliche Festplatten lassen sich ohne jegliches Werkzeug einbauen. Die jeweiligen Steckplatze haben neben einem Einraster auch einen Schalter der ein unbeabsichtigtes Herausnehmen verhindert.

Die 2x 2,5″ SSDs können entweder als normale Festplatte im NAS benutzt werden oder, was sich mehr anbietet, diese als sehr schnelle Cache Platten zu benutzen. Die SSD-Cachefunktion von QTS 4.0 beschleunigt die IOPS-Leistung um das Zehnfache und reduziert die E/A-Latenz für die Speichervolumen um das Dreifache. Diese Funktion eignet sich bestens für anspruchsvolle IOPS-Anwendungen wie etwa die Virtualisierung, um den gesamten Arbeitsfluss bedeutend zu verbessern.

231_1476162672_tvs-682t_hot-swappable

NAS & DAS & Thunderbolt 2

Das das QNAP TVS-682T ein NAS (Networked Attached Storage) Gerät ist sollte mittlerweile klar sein. Aber es ist auch ein DAS (Direct Attached Storage). Dies bedeutet ihr könnt das Gerät via Thunderbolt 2 direkt an einem Mac anschließen.

so-header-img-1

so-header-img-2

Dank der Thunderbolt 2 Schnittstelle können Daten bis zu 4-mal schneller als mit USB 3 auf ein bzw. von einem Peripheriegerät verschoben werden. Thunderbolt 2 verdoppelt die Bandbreite zur Bereitstellung bidirektionale 20-Gb/s-Geschwindigkeit und schafft damit die Grundlage gleichzeitiger Übertragung und Anzeige von 4K-Videos.

thunderbolt_performance

Thunderbolt/Ethernet-Dualnetzwerk

Das Thunderbolt 2-Protokoll nutzt Industriestandard-Netzwerktechnologien, was High-Speed-Übertragung über dasThunderbolt 2-Kabel zur Ausführung aller Netzwerkdienste (wie Dateifreigabe, FTP und andere Dienste) bedeutet.

tvs-682t_dual-network

Das TVS-682T kann zusätzlich zum Thunderbolt 2-Netzwerk Ethernet-Dienste ausführen – vollständig unabhängig und ohne Auswirkungen auf die Bandbreite. So kann man flexibel geeignete Bandbreite für verschiedene gleichzeitige Aufgaben zuweisen.

Optimale Zusammenarbeit (Mac + Mac)

Werden zur Beschleunigung eines Projekts zwei Workstations gleichzeitig verwendet, kann man jede Workstation separat mit einem Thunderbolt 2-Port des TVS-682T verbinden.

tvs-682t_optimal_collaboration

Beide Workstations können zur gleichzeitigen Videobearbeitung von hoher 20-Gb/s-Geschwindigkeit profitieren.

QTS – Das QNAP Betriebssystem

Auf allen QNAP Geräten läuft QTS – das Betriebssystem. Es basiert wie die meisten NAS Systeme auf einer speziellen Linux Version. Über QTS lässt sich das gesamte System verwalten und je nach Bedarf mit zusätzlichen Applikationen ausstatten.

qts

Über eine Weboberfläche oder iOS/Android Applikationen lässt sich dann auf das NAS zugreifen um Einstellungen vorzunehmen oder Dinge anzupassen.

ov-2f-img

Egal ob MultimediaBusiness, Virtualisierung oder Datensicherung – QTS hat für jeden Anwendungszweck die passende Anwendung bzw. Lösung.

virtual_qts

Das Produkt kaufen

QNAP TVS-682T-i3-8G NAS/ DiskStation "TVS-682T-16G / 8-Bay/ TurboNAS / SATA 6G / 4-LAN / 3.7 GHz"
  • 6-Bay TurboNAS, SATA 6G, CoreTM i3-6100 3.7 GH, 8GB RAM
  • 4-LAN, 2x 10Gbase-T, 2x Thunderbolt port iSCSI, RAID 0,1, 5, 6, 10, 5+spare, 6+spare, 10+spare, global hot spare
  • max 64 GB RAM, PCIe expansion slot x2, 250W single power supply

Erstes Fazit

Ich wurde nicht enttäuscht mit dem QNAP TVS-682T. Das NAS ist extrem stark und bietet die Leistung für meine Zwecke. Durch den SSD Cache ist ein zügiges Arbeiten jederzeit möglich. Durch Thunderbolt 2 wird der Anwendungszweck noch weiter ausgebaut, denn nun kann man unabhängig der Bandbreite schnell und bequem Files bearbeiten bzw. direkt vom NAS aus Files verändern.

Dieses Gerät ist auf jeden Fall, schon alleine wegen des Preises, für den Business Bereich gedacht. Privat Personen könnten es natürlich auch nutzen ;-)

So, nun seid ihr gefragt. Das war der erste Artikel zum QNAP TVS-682T – es werden noch welche folgen und dessen Inhalt könnt ihr mit gestalten. Was für Fragen habt ihr zu diesem Gerät, was interessiert euch ganz besonders daran. Ab damit in die Kommentare!

 

Ich bedanke mich bei der Firma QNAP für die Bereitstellung des Produkts für diesen Artikel.

Schreib- oder anderen Fehler gefunden? Markiere diesen und drücke dann einfach CTRL + ENTER (macOS) oder STRG+Enter (Windows). Dankeschön!

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

Bewertung 5 Sterne aus 4 Meinungen

Letzte Aktualisierung am 21.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bernd

Mensch, Mann, Blogger, Screencaster, Gadgeteer, Early Adopter, Xbox, Mac / Android User & MacDaddy. Co-Founder von drei Kindern. Besitzer von rosenblut.org und sehr aktiv bei YouTube, Twitter, Google+ und natürlich gibt's auch eine Facebook Fanpage für den Blog. Sollte euch mein Artikel gefallen haben, würde ich mich freuen wenn ihr bei eurem nächsten Einkauf bei Amazon diesen Link benutzt. Für euch ändert sich nichts (Kaufpreis bleibt unverändert) und ich erhalte ein kleines Taschengeld.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

    • Ja hört man, zumindest wenn die Virtuelle Maschine größer ist als das verfügbare RAM (man kann bis zu 64GB RAM installieren).

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif