NFC – meine ersten Gehversuche (inklusive Beispiele)

Diejenigen von euch die mir bei Twitter folgen haben es eventuell bereits mitbekommen. Seit kurzem befindet sich ein weiteres Gerät bei mir im Gadget-Pool. Ein Sony Xperia Z – ein Android Smartphone. Ich habe mich entschieden dieses zu behalten und mit einer MultiSIM neben meinem iPhone 5 zu nutzen. Eine Sache die mich schon immer neidisch zu Android hat blicken lassen ist NFC. NFC steht für Near Field Communication.

Einfach ausgedrückt bedeutet es das ein Gerät mit NFC mit anderen NFC Geräten Kontakt aufnehmen kann um Daten kontaktlos (also per Funktechnik) auszutauschen.  Bei den NFC-Geräten unterscheidet man zwischen aktiven und passiven NFC-Transmittern. Ein Smartphone oder Tablet ist z.B. ein aktiver Transmitter, während ein NFC Aufkleber, Schlüsselanhänger oder Armband ein passiver ist. Ein passiver NFC-Transmitter wie z.B. ein Aufkleber beinhaltet einen kleinen Chip und eine Antenne aber keine eigene Energiequelle. Sobald man sich mit einem passiven Transmitter einem aktiven (also Smartphone) nähert, bekommt der Chip Energie und kann seine Arbeit verrichten.

Der Datenaustausch kann also von einem NFC fähigen Smartphone/Tablet zu einem anderen NFC fähigen Smartphone/Tablet geschehen oder von einem Smartphone/Tablet zu einem NFC-Tag (Aufkleber, Armbändern, etc.) Zusätzlich gibt es noch andere Geräte, wie z.B. Lautsprecher die die Kopplung via NFC bewerkstelligen.

IMG_0470

Und um die  NFC-Tags soll es im heutigen Artikel gehen. Was mache ich damit und wofür sind sie eigentlich gut? Weiterlesen →

Falcon Pro für Android mit eigenem (kostenlosen) Twitter Dev-Account nutzen

Nachdem ich ein Sony Xperia Z vor ein paar Tagen gewonnen habe, ist das Thema Android für mich aktueller den je. Keine Angst, es ist mein 2. Gerät und mein iPhone 5 bleibt erhalten. Aber zum eigentlichen Thema. Der offizielle Twitter-Client von Twitter für Android ist genauso bescheiden wie der für iOS. Daher habe ich mich auf die Suche begeben. Immer wieder wurde ich auf Falcon Pro verwiesen. Das dumme, Falcon Pro hat sein Benutzer-Limit erreicht und darf aus diesem Grund keine neuen Benutzer mehr dazu nehmen. Aber die Jungs von Falcon Pro haben einen Workaround eingebaut damit man auch als neuer Nutzer die App benutzen kann – ich zeige euch wie es geht…

IMG_4832 Weiterlesen →

Kensington Triple Trek Backpack: Gadgets in Style transportieren

Als Geek hat man so einiges was man mit sich herum trägt. Die Hipster nutzen Jutebeutel um ihr Zeug zu transportieren – alles rein in den Sack. Aber als ultimativer Geek transportiert man seine wertvollen Gadgets in einem Rucksack. Bis vor kurzem habe ich dazu einen Rucksack von Ikea benutzt, dieser hatte schon große Vorteile – er hatte viele Fächer um USB-Sticks, Kabel, Tablet und Co unter zu bringen. Da ich aber nicht ständig als Ikea-Reklametafel herumlaufen wollte, habe ich mich umgeschaut was es denn sonst noch so auf dem Markt gibt um meine Gadgets standesgemäß und sicher zu transportieren. Auf meiner Suchen bin ich dann auf den Kensington Triple Trek Backback gestoßen den ich euch heute vorstelle.    mbank171713_850_610

Weiterlesen →

Freecom Hard Drive Dock 3.0: externe Dockingstation für SATA-Festplatten

Wer wie ic,h schon eine ganze Weile Computer hat, wird auch einige Festplatten sein Eigen nennen. Mit der Zeit werden es mehr und mehr und irgendwann baut man Festplatten aus und und tauscht sie gegen größere aus. So haben sich bei mir einige 2,5″ und 3,5″ Festplatte ohne Gehäuse angesammelt. Jedes Mal wenn ich dann in meinen Schrank geschaut habe dachte ich – oh Mann, da liegt ungenutzer Speicherplatz und sei es nur zum archivieren von Dingen. Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit diese wieder nutzbar zu machen – ohne extra Gehäuse für jede Platte kaufen zu müssen. Ich wurde fündig – der Freecom Hard Drive Dock 3.0

IMG_0409-2 Weiterlesen →

Ich bin T-Pilot

Vor kurzem hatte die Telekom eine Aktion gestartet. Sie suchten nach 20 sogenannten T-Piloten. Leute die gerne Spotify testen möchten und diverse Aufgaben probieren. Da ich selber noch nie Spotify benutzt habe und immer wieder diverse Spotify Tweets in meiner Timeline auftauchen, habe ich mich entschlossen mich zu bewerben.

spotify-pilot

Vor zwei Tagen kam dann eine eMail von der Telekom – ich bin dabei :-)

Den ersten Schritt habe ich bereits hinter mir. Mein kostenloses Premium Spotify Account wurde aktiviert und Apps sind auf allen meinen Geräten (Mac, iPad und iPhone) bereits installiert. Was nun auf mich und die anderen T-Piloten zukommt – keine Ahnung aber es wird sicherlich Spaß machen.

Wenn Ihr auch bei Spotify seid, würde ich mich freuen wenn ihr in die Kommentare euren Spotify Namen bzw. Link posted. Ich bin stetig auf der Suche nach neuer Musik und habe gestern schon einiges (für mich) neues gefunden. Mich findet ihr hier.

weitere T-Piloten sind

unsere_tpiloten

UPDATE:

Die erste Aufgabe für die T-Piloten ist am Start. Wir sollen eine Top-10 Playlist erstellen und möglichst viele Abonnenten für diese Liste gewinnen. Meine Liste findet ihr hier. Es würde mich also freuen wenn ihr diese abonniert. Ich danke euch herzlichst!

Arbeitstiere: Bluetooth-Headsets von VXi blueparrott

Es gibt Bluetooth Headsets in alle erdenklichen Ausführungen. In den letzten Jahren haben sich die Hersteller bemüht die Geräte so klein und leicht wie möglich zu machen. Durch Zufall bin ich auf eine Firma gestoßen die dem Trend etwas entgegen hält, zumindest was die Größe betrifft. Aber warum würde man ein Headset nicht so winzig wie möglich machen wollen? Ganz einfach, ich gehe immer von mir als normalen Benutzer aus. Es gibt aber Umgebungen, wo es extrem wichtig ist das Störgeräusche (Motorenlärm, Windrauschen, etc) unterdrückt werden, zwar versprechen das viele andere Hersteller auch, aber was VXi blueparrot hier an den Start bringt sind wahrliche Kraftpakete in diesem Feld. Sie eliminieren bis zu 95% aller Störgeräusche, d.h. auch in extrem lauten Umgebungen kann man einwandfrei verstehen und verstanden werden.

IMG_0359 Weiterlesen →

Seite 6 von 79« Erste...45678...Letzte »