Manchmal…

… wünschte ich mir das die Kamera im iPhone besser ist. Das iPhone ist immer an mir, schnell Bilder machen ist toll – aber die Qualität läßt leider zu wünschen übrig. Bis ich meine Coolpix rausgezogen habe sind die besten Momente vorbei. Ein iPhone mit mehr Megapixeln und vor allem Autofokus, Blitz, etc. – das wäre wirklich wünschenswert. Weiterlesen →

Meine neue Tech-Weste

Nachdem ich bereits einiges über die Produkte von Scott Jordan gelesen habe bin ich heute mal auf die Website gegangen. Ich war sofort begeistert und hätte am liebsten sofort bestellt.

Nach ein wenig herumschauen habe ich mich dann für die Weste entschieden, denn die kann ich unter meinen Jacken tragen. Die Weste kostet 100$ – aber wenn Ihr das Demovideo ( ja ihr habt richtig gelesen Demovideo für eine Weste ) gesehen habt werdet ihr mir zustimmen – ein echter Freak braucht so eine Weste *g*

Ich werde die Weste an meinen Bruder in den USA schicken lassen, der es mir dann per normaler Post ( ohne Rechnung, als Geschenk ) zuschickt – weil die Zollgebühren sicherlich nicht ohne sein werden ( falls der Zoll das Paket aufmachen sollte ). Weiterlesen →

TWIT.am – kostenlose iPhone Applikation

 

Ich bin ein großer Fan von Leo Laporte und seinen Podcasts. Seit ein paar Monaten bietet Leo über Stickam direkte Live Übertragungen während der Erstellung seiner Podcasts an. Und vor ein paar Wochen hat er zudem noch einen Audiostream Service eingerichtet, so kann man mehr oder weniger 24/7 (live und vorher aufgenommene Podcasts) hören. Bislang hat man dazu entweder einen Computer oder ein Program wie Tuner für den Stream benötigt. Mit TWIT.am kann man dies nun auch absolut kostenlos tun.

In der TWIT.am erhält man den Live Stream, einen Link auf die TWIT.tv Website, und was wirklich gut gelungen ist – die Einbindung von Twit.TV Google Kalender – so kann man sehen wann die nächsten Live Shows laufen werden. Dann bekommt man noch den “Ask-Leo” Telefon Button – da Leo Laporte auch Anrufe von Hörern annimmt und Fragen in der Show beantwortet.

Zu haben ist das ganze natürlich im AppStore -> klickediklack

Einzig der “Look” der Applikation ist einfach schrecklich – ich hoffe hier auf Besserung.

  • Veröffentlicht in: iOS

Kleiner weißer Bastard…

MSI Wind mit Touchscreen und OS X

Nicht schlecht – für’s Sofa surfen sicherlich keine schlechte Alternative zu einem echten Apfel

bastard |ˈbastərd|
adjective [ attrib. ] (of a thing) no longer in its pure or original formdebased : a bastard Darwinism.(ofhandwriting script or typeface) showing a mixture of different styles.

TOP-5 OS X Apps

macosx

macosxInspiriert von einem Blog Artikel bei aptgetupdate habe ich mich entschlossen eine kurze Top 5 meiner Mac OS X Applikationen zu erstellen – und vor allem warum ich diese benutze und für was.

Solltet Ihr ebenfalls Empfehlungen haben könnt Ihr diese gerne in den Kommentaren reinpacken.

Und los geht’s… Weiterlesen →

App-Tipp: Byline RSS Reader

 Es gibt viele RSS Leser für das iPhone. Mehrere kostenlose und auch einige Versionen die ein paar Euronen kosten. Ich lese sehr viele RSS-Feeds darum ist mir das Interface und die Einfachkeit der Benutzung sehr wichtig.

Vor ein paar Tagen habe ich Byline von Phantomfish entdeckt. Das gute Stück ist mit 3,99 EUR nicht das günstigste RSS-Reader, aber nachdem ich das Demo Video gesehen hatte habe ich mir gedacht ich kaufe es mir.

Byline ist nicht der normale RSS Reader wo man eigene URLs eingibt um die RSS Feeds zu abonnieren – es benötigt ein Google Reader Account. Der Clou mit Byline ist nämlich das syncen zwischen dem Google Reader Account und dem iPhone. Egal wo man seine Beiträge liest ( im Google Reader, oder in Byline ) – es wird immer perfekt synchronisiert und man liest seine Beiträge nur einmal.

NetNewsWire hat ein ähnliches Feature, jedoch habe ich immer doppelte Beiträge gehabt und der Sync war nie so sauber wie mit Byline.

In Byline kann man Beiträge für späteres lesen mit einer Markierung versehen. Man kann Beiträge weiterleiten ( per eMail ) , im eingebauten Browser komplett laden, in Safari öffnen, Artikel empfehlen und wie in Google Reader Kommentare hinzfügen. 

Das Interface ist sauber gestaltet und einfach zu bedienen. Die Starseite passt sich automatisch den vorhandenen neuen Artikel an. Man kann dann entweder in in Google Reader angelegten Kategorien einzeln lesen oder alle neuen. Mit wenigen Klicks navigiert man bequem durch die gesamte Oberfläche.

Auch wenn Byline kein günstiger RSS-Reader ist – für mich hat er Newsstand, welchen ich bis vorgestern benutzt habe komplett ersetzt.

[imgset:72157611531890487,thumbnail,true]

MacBook Trackpad leiser machen

Okay, das ist das erste Mal das ich ein “Hardware-Tuning” an einem Mac gemacht habe – aber es hat geklappt darum will ich es euch auch zeigen.

Das Trackpad der neuen Unibody MacBook (Pro) sind etwas laut, aber man kann dieses Geräusch etwas dämpfen. Ohne dem Gerät zu schaden und ohne Große Handwerkliche Fähigkeiten.

Das ganze ist auch eine Sache von 2 Minuten. Unter der Batterie ist das Trackpad “von hinten” sichtbar, dort findet man eine kleine Schraube die man justieren kann. Je nachdem in welche Richtung Ihr dreht wird der Trackpad Abstand größer/kleiner, was zur Folge hat das sich das Geräusch des klickens reduziert ( da der Weg kürzer ist ).

Schritt Eins: 
Fahrt das MB herunter. Dreht es um und löst mit Hilfe des Akkuhalters die Abdeckplatte

Schritt Zwei:
Entfernt den Akku

Schritt Drei:
Justiert die Schraube etwas, aber Vorsicht – das Trackpad muss sich noch bewegen können – ansonsten registriert es keine Klicks. Spielt etwas herum bis ihr das Optimum für euch gefunden habt.

Akku wieder rein. Abdeckung drauf. Fertig.

Seite 69 von 86« Erste...6768697071...Letzte »
rosenblut.org nutzt Cookies um seine Dienste kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Mit der Nutzung von rosenblut.org erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.