SBSettings 1.0

Die ultimative Erweiterung für iPhones/Touch mit Jailbreak – SBSettings – hat ein  Update erhalten und in der 1.0 neue Funktionen & Verbesserungen erhalten.

Neue Funktionen:

1.) Helligkeit Schalter/Slider hinzugefügt
2. Themes. Es wird 8 Themes geben, zwei davon werden mitgeliefert die anderen werden über Cydia nachladbar gemacht
3.) Dock. Man kann nun die Einstellungs Applikation seinem Dock hinzufügen
4.) SBSettings wird nun daran gehindert zu laden wenn der Lock-Screen aktiv ist um ein ungewolltes Laden der Applikation zu verhindern.
5.) Der Home-Button schließt nun das SBSettings Fenster, da das kleine X schwer zu “treffen” war.

Das Update ist ab sofort über Cydia zu beziehen.

Bestellt… (Angekommen 20.11)

bestellt

 

Heute ( 20.11. ) kam mein neues MacBook. Ich habe mich für das große/kleine entschieden. Also 2.4Ghz, 2GB RAM, beleuchtete Tastatur, 250GB Festplatte.

Noch konnte ich nicht viel mit dem Gerät machen, allerdings ist schon das öffnen der Packung ein echtes Aha-Erlebniss – das MacBook wird schon in der Packung sehr gut präsentiert ( mit einem kleinen schwarzem Label mit “Design by Apple in California” Schriftzug ).

Die Verarbeitung ist absolut genial und die Haptik finde ich besser als bei meinem Mid-08 MacBook Pro.

Anleitung: Wifi Sharing

anleitungenheader-wifitutorial.png

header_wifitutorial.png

 Das Macs einfach sind wissen wir alle – und hier ist eine super kurze Anleitung die es ermöglicht eure Internetverbindung ( WLAN oder ETHERNET ) mit einem anderen Computer bzw. WLAN Gerät ( iPhone, Touch, Notebook, etc. ) zu teilen.

Das ganze benötigt keine 3 Minuten und Ihr könnte eure Internet Verbindung teilen.

Was benötigt ihr?
1. Mac mit aktiviertem Airport
2. Internetverbindung an dem Rechner Mac von 1.

Anleitung

Geht in die System Einstellungen und wählt “Sharing”
Systemeinstellungen.png

Wählt nun “Internet-Sharing” aus der Liste
Sharing.png

Unter dem Punkt “Verbindung gemeinsam nutzen” wählt ihr nun eure Internetverbindung die ihr teilen wollt, in meinem Beispiel will ich den Ethernet Anschluss mit WLAN Geräten teilen.

Dann klickt ihr ERST auf Airport-Optionen um die Verschlüsselung zu aktiveren - DANACH setzt Ihr den Haken bei AirPort

Sharing-1.png

Systemeinstellungen-1.png

Zu guter letzt setzt Ihr den Haken bei Internet-Sharing. Ab sofort spielt der Mac an dem ihr diese Einstellung vorgenommen habt den Router für jegliche WLAN Geräte die das Internet nutzen wollen.

 
Hinweis: Leider wird nur die WEP Verschlüsselung angeboten – ich empfehle nicht diese Art der Internetssharing dauerhaft in Betrieb zu lassen, da WEP sehr einfach zu knacken ist. Für kurzeitige, schnelles Internetsharing ist es jedoch mehr als aussreichend

App-Tipp: Friendbook für iPhone

Die Firma Tapulous hat mit seinen Apps (Twinkle, TapTap, TapTap Revenge, etc) bereits einen sehr guten Eindruck für tolle iPhone Applikationen hinterlassen. Seit ein paar Wochen bin ich Beta Tester der neusten Tapulous Apps und eine Applikation die mir besonders gefallen hat ist nun für jeden zu haben.

Friendbook ist eine geniale und super günstige ( 79 cent ) Applikation die eigentlich eine Kontaktverwaltung, Facedialer UND ein Visitenkarten Program ist.

Ich will gar nicht großartig auf den Facedialer ( ermöglicht das ablegen einer Favoriten Liste eurer Kontakte mit Bild, ein Klick der Kontakt wird angerufen ) eingehen sondern auf den “Visitenkarten” Teil der Applikation – denn die ist absolut genial.

Wir wir ja alle wissen versteht das iPhone nicht wenn jemand eine SMS mit seinen Kontaktdaten schickt – mit Friendbook können wir das auch – aber wesentlich cooler! Stellt euch folgende Situation vor – ihr habt Friendbook auf eurem iPhone, eine Person vor Ort ebenfalls. Wenn ihr nun beide Friendbook startet und beide euer iPhone schüttelt “sehen” sich die beiden iPhones und ihr könnt eure Visitenkarten austauschen.

Die Verbindung zwischen den beiden iPhones wird nicht direkt von iPhone zu iPhone hergestellt – sondern über den Tapulous Server, d.h. keiner muss seine Netzwerk Einstellungen ändern nur um Visitenkarten auszutauschen. Das iPhone nutzt also jegliche Internet Verbindung die ihr zur Verfügung habt ( 3G, Edge oder eben WLAN ).

Friendbook schickt eure GPS Location an den Tapulous Server – wenn nun zwei iPhones an der selben Stelle geschüttelt werden erkennt der Server dies und offeriert das man seinen Kontakt austauschen kann – aber keine Angst, es wird gefragt ob du z.B. mit dem iPHone “Blablab” austauschen möchtest ( hilfreich wenn man z.B. in einem Zug sitzt, oder auf einer Messe ist und einige Friendbook nutzen! )

Ein paar visuelle Eindrücke findet Ihr unter dem Promo-Video für Friendbook:

 

[imgset:72157609076130079,thumbnail,true]

OSX Widget Tipp: WRadio

Mehr als 1500 Radio Stationen – per Knopfdruck und im Dashboard von eurem Mac, das erhaltet Ihr bei WRadio. Ein (für mich) super Widget der auf keinen Fall auf einem Mac fehlen darf.

Das wichtigste für ein Radio Widget sind natürlich die Radiostationen und hier ist WRadio sehr gut aufgestellt, alleine aus Deutschland findet man 180 Sender, USA 564, etc.

Das Farbdesign kann man auf vier verschiedene Farben einstellen, es gibt ebenfalls einen Mini-Modus wo man nur eine Play/Pause/Stop Taste hat. Zudem können Album Informationen direkt eingeblendet werden mit Links zu Plattformen wo man das Lied/Album dann kaufen kann – oder eben nur sich das Musikvideo ansehen.

Allem in allem ist das Widget seine 4,90 EUR wert.

  • Veröffentlicht in: Mac

FAIL – Blog Probleme (Update)

Sorry, derzeit habe ich Probleme mit dem Blog – ehrlich gesagt habe ich noch keine Ahnung. Die Ladezeiten sind derzeit ( Montag, 19:07 ) extreeeem lang.

Die Standard Problemlösungsverusche habe ich schon hinter mir ( ohne Erfolg )

– Alle Widgets deaktiviert – selbes Problem

– Standard Theme aktiviert – selbes Problem

– Alle Plugins deaktiviert – selbes Problem

Habe gerade eine Mail an den Support geschrieben – hoffe das “mein” Server ein Problem hat und es nicht am Blog selber liegt

UPDATE: Das Problem scheint behoben zu sein – die Geschwindigkeit ist wieder normal. Keine Ahnung was passiert ist bzw. warum – aber alles ist wieder normal

iFrogz Luxe 3G Case (Update)

Heute kam mein neues Case für mein iPhone 3G an. Ich hatte bis heute Abend ein Incase Silicon Case. Zum damaligen Zeitpunkt war es eines der wenigen verfügbaren 3G Cases. Nun gibt es genügend Auswahl und ich wollte für mich ein schmales, nicht rutschiges Hardcase. Das iFrogz Luxe gibt es in 6 verschiedenen Farben, ich habe mich für das Orange entschieden.

Das Case fühlt sich sehr wertig an, hat innen eine Minipolsterung und ist ein zweiteiliges Case. Allerdings ist das auseinander ziehen mit Mühe verbunden und nicht dazu gedacht das 3G im Original Dock zu platzieren. Im Lieferumfang ist ebenfalls eine Screenschutzfolie, diese habe ich jedoch noch nicht aufgetragen da ich noch meine Brando Folie draufhabe.

Das iFrogz Luxe hat mich bei ebay.de knapp 24 EUR inkl. Lieferung gekostet.

Ein paar ( unscharfe ) Bilder habe ich mal schnell geschossen.

Update: Ich habe nun noch ein paar weitere Luxe Cases bestellt ( Blau, Bordeau, Silber ) um einfach mal die Farbe wechseln zu können. Zudem könnte ich ein paar schönere Bilder machen.

[imgset:72157608678002192,thumbnail,true]

Extrem-Sparen! MobileMe & Apple Care

Aufgrund der Kommentare bei meinem Beitrag bezüglich meines iMacs und dessen Reparatur, wollte ich einen Teil meines Postings noch einmal separat behandeln.

Das Apple nicht günstig ist wissen wir alle. Allerdings läßt sich bei MobileMe & Apple Care besonders viel sparen – wenn man das ganze über ebay kauft. Nicht über die deutsche ebay.de sondern über ebay.com!

So konnte ich z.B. für meinen iMac das Apple Care für günstige 84 EUR kaufen – anstatt 179 EUR bei Apple zu bezahlen. Dasselbe gilt für MobileMe, bei ebay.com zahlt man umgerechnet 46 EUR anstatt 79 EUR bei Apple.

Seite 70 von 84« Erste...6869707172...Letzte »
rosenblut.org nutzt Cookies um seine Dienste kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Mit der Nutzung von rosenblut.org erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.