Social Networks: Aber ja doch!

Schon witzig wie ein einziger Gegenstand das “Leben” beeinflussen kann. Eins führt zum anderen und dann zum nächsten und schon ist man mit vielen neuen Dingen konfrontiert. Ich rede natürlich vom iPhone und die App die mich am meisten beeinflusst hat. Twinkle. Durch das “Nearby” Feature habe ich angefangen zu twittern, es macht Spaß, vor allem mit Leuten die in einem Umkreis von 100km auch twittern.

Ein Flickr Premium Account hatte ich schon ewig und eigentlich nur privat/non-public genutzt. Aber dank der vielen neuen MashUps von vielen Web 2.0 Diensten entsteht langsam aber sicher ein “Rosenkrieger Netzwerk” 😉 Warum nur Twitter, warum nicht auch noch Plurk,Pownce, Vimeo, 12seconds.tv, last.fm und viele mehr – ja genau warum eigentlich nicht? Dank friendsfeed.com kann man alles schön zusammenpacken und muss nicht die Links einzeln rausgeben.

Jeder der mehr als ein Social-Network benutzt sollte sich natürlich bei friendsfeed.com anmelden – und mich hinzufügen *g*