Erster Microsoft Spot mit Seinfeld

Hmm also dafür werden 300 Millionen Dollar ( insgesamt, nicht für dieses Video alleine! ) – aber oh mein Gott ist das schlecht, schlecht, schlecht, schlecht – absolut unwitzig und peinlich…

[youtube]uz6amk3P-hY[/youtube]

3 Antworten auf „Erster Microsoft Spot mit Seinfeld“

  1. Finde ich auch ueberhaupt nicht witzig. Traurig! Hilft ueberhaupt nicht Windows zu helfen oder gegen Mac OS X anzutreten… Reine Geldverschwendung. Gib mir 300 Millionen und mir fellt was besseres ein.

Kommentare sind geschlossen.