App-Tipp: Byline RSS Reader

 Es gibt viele RSS Leser für das iPhone. Mehrere kostenlose und auch einige Versionen die ein paar Euronen kosten. Ich lese sehr viele RSS-Feeds darum ist mir das Interface und die Einfachkeit der Benutzung sehr wichtig.

Vor ein paar Tagen habe ich Byline von Phantomfish entdeckt. Das gute Stück ist mit 3,99 EUR nicht das günstigste RSS-Reader, aber nachdem ich das Demo Video gesehen hatte habe ich mir gedacht ich kaufe es mir.

Byline ist nicht der normale RSS Reader wo man eigene URLs eingibt um die RSS Feeds zu abonnieren – es benötigt ein Google Reader Account. Der Clou mit Byline ist nämlich das syncen zwischen dem Google Reader Account und dem iPhone. Egal wo man seine Beiträge liest ( im Google Reader, oder in Byline ) – es wird immer perfekt synchronisiert und man liest seine Beiträge nur einmal.

NetNewsWire hat ein ähnliches Feature, jedoch habe ich immer doppelte Beiträge gehabt und der Sync war nie so sauber wie mit Byline.

In Byline kann man Beiträge für späteres lesen mit einer Markierung versehen. Man kann Beiträge weiterleiten ( per eMail ) , im eingebauten Browser komplett laden, in Safari öffnen, Artikel empfehlen und wie in Google Reader Kommentare hinzfügen. 

Das Interface ist sauber gestaltet und einfach zu bedienen. Die Starseite passt sich automatisch den vorhandenen neuen Artikel an. Man kann dann entweder in in Google Reader angelegten Kategorien einzeln lesen oder alle neuen. Mit wenigen Klicks navigiert man bequem durch die gesamte Oberfläche.

Auch wenn Byline kein günstiger RSS-Reader ist – für mich hat er Newsstand, welchen ich bis vorgestern benutzt habe komplett ersetzt.

[imgset:72157611531890487,thumbnail,true]

2 Antworten auf „App-Tipp: Byline RSS Reader“

  1. Was mich enorm stört ist, dass man nicht tiefer in die Struktur abtauchen kann. Ich meine damit, dass alle Nachrichten de rFeeds in einem Ordner angezigt werden.
    Gazette kann dann nochmal jeden Feed einzeln anzeigen.
    So kann man explizit einzelne Feeds lesen.

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO