Tipp: Selektion in Safari drucken

Eine Funktion die in Firefox auf dem Mac vorhanden, aber in meinem Lieblingsbrowser Safari leider fehlt kann durch einen Workaround ebenfalls laufen. Die Rede ist vom drucken einer Selektion.

Safari bietet Standardmäßig nur den kompletten Druck einer Website an. Manchmal benötigt man aber nur einen Teil also was tun um nicht Firefox benutzen zu müssen?

Von Meister Mumpitz habe ich diesen Tipp für Safari erhalten den ich euch nicht vorenthalten will.

  1. Selektiert den Bereich einer Website den ihr drucken wollt
  2. Im Safari Service Menü > Services > TextEdit > New_Window_Containing_Selection.
  3. Nun öffnet sich Textedit mit dem markierten Bereich, nun könnt ihr diese drucken.

Je verschachtelter die CSS Container, Frames oder Tabellen einer Webseite sind, desto eher geht die grafische Formatierung flöten… mit beiden Lösungen. Aber hier gehts ja eben NICHT um das Ausdrucken des kompletten Layouts, sondern eben nur um kleine Textpassagen.

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO