Alles Betrüger

Also ich heute nach Hause kam, hab ich wie immer meinen Briefkasten entleert und dachte mir “Nanu, was ist denn das? – Die Adresse passt aber der Adressat ist mir gänzlich unbekannt”. Im kleinen sichtbaren Bereich konnte ich dann schon lesen “Lotto Service”. Da ich kein Lotto spiele, die Person die adressiert war nicht kannte, dachte ich mir schon – aha – das ist also eine von DIESEN Briefen…Ich weiß nicht wie viele Leute auf so einen Mist tatsächlich reinfallen, aber es muss sich wohl lohnen den Dreck zu verschicken. Jeder der das Teil ernst nimmt wird an einer tollen Kaffefahrt teilnehmen, unnötigen Mist kaufen (erhöht ja immer die Gewinnchance!) und wer möchte in dieser Zeit nicht 1000,- EUR zum ausgeben haben.

Nun ja – ich dachte mir, hey das macht doch bestimmt eine witzige Aktion wenn ich am 03.06.09 mit einem großen Schild – “FALLT NICHT DRAUF REIN – DAS SIND BETRÜGER” am Sammelpunkt stehen würde. Aber hmm nunja ich bin faul und ich schlaf verdammt gerne, so wirds wohl erstmal nur bei dem schönen Gedanken bleiben.

Zu eurer Belustigung habe ich den Brief mal fotografiert. Ich bin weder eine Frau (zumindest ist mir beim duschen heute Morgen nichts dergleichen aufgefallen), noch heiße ich Mueller ( oh hätten die nicht wenigstens einen nicht so eindeutigen “normalen” Namen benutzen können?).

Wer noch ein wenig mehr lesen will muss einfach mal Google anwerfen – oder hier klicken 😉

[nggallery id=47]

3 Antworten auf „Alles Betrüger“

  1. Du verzichtest also auf ein interessantes Rahmenprogramm mit tollen Überraschungen? 😉 Und dann noch ein Frühstück in der nahegelegenen Zweigstelle? Vielleicht machen sie ja einen Ausflug von Höchberg nach Heidingsfeld? Wär das nix?…
    Der Brief schlägt das, was ich bisher in der Richtung gesehen habe, um Längen. Ein Drama, dass vollkommen klar ist: es wird wenigstens ein paar, wahrscheinlich ältere Menschen geben, die sowas dann doch mitnehmen und nachher jämmerlich enttäuscht und wahrscheinlich ziemlich abgezockt worden sind.

  2. Naja, die Frage ist ja vielmehr, was sich der Postbote dabei gedacht hat, einen Brief bei Dir einzuwerfen, der nicht an Dich adressiert ist. Vielleicht hatte er einfach keine Lust zu recherchieren, wohin die Post wirklich muss.

    1. So wie ich das gelesen habe (google) ist es so das kaum jemand den richtigen Namen auf dem Brief hat – es geht rein um die Adresse. Die verschicken diese Briefe in Massen. Ein Briefträger kann nicht wissen das eine Frau Müller z.B. nicht bei mir wohnt – die Adresse ist ja korrekt.

Schreibe einen Kommentar zu chillout musik Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO