Rette Deine Freiheit!

Du sagst gerne was du denkst? Du benutzt Facebook, Twitter & Co? Du liest Blogs? Du schaust dir gerne Videos im Internet an? Wenn es nach unseren Politikern geht wird dem ganzen in Kürze gehörige Riegel vorgeschoben. Willkommen in China Deutschland!

Auch ich unterstütze das Projekt “Rette deine Freiheit”, denn wenn es um freie Meinungsäußerung geht verstehe ich keinen Spaß. Vor allem hat unsere Regierung gezeigt das sie keinen Pfifferling auf die Stimmen der Netzrepublik gibt!

Was kannst DU machen?

  • Wenn du einen Blog hast, dann hilf diesem Projekt bitte auch mit einem Blog Eintrag, poste es bei Twitter.
  • Du hast keinen Blog? Verschicke den Link zu RetteDeineFreiheit.de an deine Freunde/Bekannte/Arbeitskollegen
  • Twitter über das Thema, verlinke auf RetteDeineFreiheit.de
  • Kommentiere bei YouTube unterhalb des Videos
  • Unterstütze die Aktion mit einer Spende auf RettedeineFreiheit.de

von der RetteDeineFreiheit.de Website und dem Ersteller Alexander Lehmann.

“RetteDeineFreiheit” ist eine Antwort auf die nicht nachvollziehbare Politik der Bundesregierung in Bezug auf die Internetsperren.

Entgegen allen Expertenmeinungen und der erfolgreichsten “Online-Petition” in der Geschichte Deutschlands mit über 132.000 Mitzeichnern wird in Deutschland ein grundgesetzwidriges und dazu noch vollkommen sinnloses Gesetz verabschiedet.

Kritiker werden in der Diskussion diffamiert, haarsträubende und falsche Argumente gebetsmühlenartig wiederholt – von einer lebendigen und gesunden Demokratie keine Spur.

“Rette deine Freiheit” ist keine Parteienwerbung, sondern genau wie “Du bist Terrorist”, ein von mir privat finanzierter und in meiner Freizeit erstellter Kurzfilm.
Ein wichtiger Bestandteil des Films sind auch die Erklärungen, Belege und Hintergründe zu den einzelnen Szenen. Klicke hier für die Erklärungen.

Wie alle Gegner der Internetsperren spricht sich dieses Projekt ganz klar FÜR einen vernünftigen und sinnvollen Kampf gegen Kinderpornographie aus und ist GEGEN die geplanten Sperren – weil sie mehr Schaden anrichten, als sie nutzen.


5 Antworten auf „Rette Deine Freiheit!“

  1. Zum einen, danke für den Beitrag. Ich werde ihn morgen auf meinem Blog auch eintragen und zum anderen kann ich nur ein Zitat zu diesem Thema abgeben, sonst reicht der Kasten hier für meine Meinung nicht aus.

    Zitat:
    “Es ist ja so bequem, unmündig zu sein,”
    Quelle ist mir leider unbekannt.

    Grüße
    Markus Rath

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO