FTP kann so sexy sein…

So gut wie jeder kennt die Software von Panic. Der Firma die uns Candybar, Unison, Coda und natürlich auch Transmit gegeben hat. Seit gestern ist Transmit 4 verfügbar und ist eine klare “muss-ich-haben” Software. Ich will hier gar nicht groß auf T4 eingehen – denn man muss T4 einfach ausprobieren um das Interface wirklich sofort zu lieben. Ich will euch einen kleinen Tipp geben…

Es geht um die schönen kleine Site Icons die einem in der Listenansicht entgegen strahlen…

Wie verändert man diese?

Ein paar Leckerli von T4

8 Antworten auf „FTP kann so sexy sein…“

  1. Das zeigt Panics Liebe zum Detail. Schön wäre es, wenn standardmäßig ein paar ansprechende Servericons dabei wären. Aber man kann ja eigene Bilder verwenden. Alles gut.

  2. Ich teste Transmit auch gerade und muss sagen: gefällt. Sehr gut sogar. Bisher nutzte ich immer Filezilla. War damit auch sehr zufrieden. Flow aus dem MacHeist Bundle hab ich mir nur kurz angeschaut. Zu kurz. Nun hab ich Transmit 4 und darf noch 5 Tage testen. Finde es schnell, schön, übersichtlich und richtig mac-like.

    Nun bin ich angesteckt und überlege, ob es tatsächlich sein muss, für einen FTP Client 34 USD hinzulegen. Auch wenn es ein sehr gutes Stück Software ist… Filezilla tut es im Prinzip auch. Zwar nicht so schön und gefühlt langsamer, aber es geht…

    Och man… 😀

    Beste Grüße
    Lasse

  3. habe es gestern gezogen in Version 4 und heute zugeschlagen – einfach unschlagbar. besonders gut bei meinen knapp 40 Accounts und mehren Rechnern mit me.com sync…

  4. Bin auch sehr von Transmit 4.0 begeistert ein spitzen Programm, mochte es vorher schon und jetzt noch mehr. Da konnte ich auch nicht widerstehen habe mir das Upgrade geholt *must have* ganz klar.

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO