Winterfinger: Der Handschuh fürs Smartphone & Tablets

Etwas warmes braucht der Mensch – auch für die Finger. Jeder Geek hat zur kalten Jahreszeit ein Problem. Die Bedienung des Touchscreens ist mit normalen Handschuhen nicht möglich. Doch Winterfinger schafft hier Abhilfe! Das grundsätzliche Problem bei normalen Handschuhen? Sie funktionieren nicht mit kapazitiven Touchscreens wie dem iPhone, iPad, iPod Touch, Samsung Galaxy, etc. Also fast jedem neuen Touchdevice. Grund hierfür ist das solche Displays nicht auf den Druck reagieren sondern über die Leitfähigkeit der Finger. Wer es ganz genau nachlesen will kann das bei Wikipedia tun.

Die Winterfinger sind durch ihre spezielle Machart aber perfekt für solche Touchscreens geeignet. Ihr könnt damit also bequem jedes eurer Touchdevices bedienen. Das ganze klappt sogar überraschend gut (einfach mein Video dazu ansehen).

Die Handschuhe sind aus 80% hochwertiger Lammwolle und stretchfähigem Faser, so fühlt sich der Winterfinger sehr gut an den Händen an. Den Winterfinger gibt es derzeit in zwei Farbvarianten. Winterfinger|nero ist in Anthrazit gehalten und Winterfinger|argento in Grau.

Meine Video Review

In meinem Video zeige ich euch die Winterfinger|argento etwas ausführlicher mit einer Demo auf iPad und iPhone.

Preise & weitere Informationen

Das Modell Winterfinger|argento bzw. Winterfinger|nero kosten je €24,95 zzgl. €2,95 Versandkosten. Die Winterfinger Handschuhe sind Unisex und One-Size-Fits-All – d.h. sie sollten jedem passen.

[lightgrey_box]

Fazit

Ich bin gewappnet für die kalte Jahreszeit. Endlich muss ich nicht mehr meinen Handschuh ausziehen um einen Anruf entgegen zu nehmen (hier haben die meisten Androids ja den Vorteil das sie hierfür einen extra Knopf haben). Den Preis von €24,95 finde ich für das Material und die Verarbeitung gerechtfertigt.[/lightgrey_box]

Aufrufe: 1

6 Antworten auf „Winterfinger: Der Handschuh fürs Smartphone & Tablets“

  1. Ich habe seit kurzem die Northface e-tip Handschuhe.
    Die gibt es in verschiedenen Größen (glaube S-L) und in zwei Versionen, das heißt eine dünne und eine dicker Variante.
    Ich habe die dünnen und bin mit denen sehr zufrieden. Sie unterscheiden sich rein technisch zu den Winterfingern dadurch, das die e-tips am Zeigefinger und am Daumen direkt so ein “Silberplättchen” haben, womit man tippen kann.
    Das tippen auf dem iPhone klappt mit den Handschuhen auch sehr gut.

    Gruß
    paul

  2. Hey Leute ich habe mich mal etwas genauer damit beschäftigt und bin auf die Information gestoßen das diese Winterfinger relativ schnell ausfransen und man dann auch diese Metallfäden sehen kann. Diese Northface Handschuhe funktionieren sehr gut, sehen mir persöhnlich aber ein wenig zu futuristisch aus.

    Alternativ gibt es auf Handschuhe die optisch ganz gewöhnlich aussehen und trotzdem sehr gut funktionieren (mac-life hat die schon getestet und empfiehlt sie auch).
    Also nur ein kleiner Tipp am rande Lg Marcel

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO