Jetzt gibt’s was aufs Ohr: Plantronics M1100 Bluetooth Headset

Was war ich damals stolz ein Mobiltelefon mit Bluetooth zu besitzen (es war irgendein Nokia), vor allem konnte ich nun diese neue Technik nutzen um viel mehr mit meinem Telefon zu machen. Das erste was ich mir zulegte war ein Bluetooth Headset, damit ich im Auto sicher Telefonate annehmen konnte ohne mich oder andere zu gefährden. Nach weniger als einer Woche kam die Ernüchterung. Das Bluetooth-Headset schmerzte schon nach ein paar Minuten am Ohr, es war schwer, der Akku hielt nicht wirklich lange und die Gesprächsqualität war eher mies (man sagte mir ich telefoniere wohl aus einer Blechwanne heraus). Ich packte das Headset ein und verkaufte es auf einer großen Auktionsplattform. Jetzt, ca. 13 Jahre nach dieser Erfahrung wagte ich erneut einen Versuch…

Nachdem ich das Plantronics M1100  ausgepackt habe musste ich erst einmal das Teil auf die Digitalwaage legen, ich dachte der Hersteller will da schummeln – aber nix da, es wiegt wirklich nur 9 Gramm! Das war die erste positive Überraschung. Durch sein kaum vorhandenes Gewicht läßt sich das M1100 von Plantronics sehr angenehm tragen und vor allem nervt es nicht und zieht einem nicht das Ohr an die Schulter.

Natürlich dachte ich mir sofort, aha – leicht bedeutet wohl auch keine Akkuleistung. Auch hier wurde ich wieder eines Besseren belehrt. Das M1100 hält brav 4+ Stunden Sprechzeit durch. Positiv ist hier anzumerken, wenn man das M1100 anschaltet eine freundliche Stimme einem sagt wie lange man noch Akku hat (Sprechzeit).

Die Einrichtung und das Bluetooth Pairing geht sehr einfach von statten. Einfach den Schiebeschalter auf an, auf dem iPhone nach Bluetooth-Geräten in der Umgebung gesucht. Fertig, dank Quickpair (d.h. keine Eingabe einer PIN am iOS Device notwendig). Besonders cool finde ich das sowohl auf dem iPad wie auch dem iPhone die Akku-Anzeige für das M1100 Headset in der Menüleiste der iOS Devices angezeigt wird.

Der Plantronics M1100 unterstützt A2DP, somit könnt ihr Musik von eurem iPhone, Podcasts oder GPS-Ansagen direkt auf das Headset streamen. Finde ich vor allem beim Navigieren (in einem fremden Auto, wo ich keine BT-Einrichtung habe) sehr angenehm.

Das Headset hat verschiedene Tasten, so gibt es

  • Eigener An/Aus-Schalter
  • Lautstärke +/-
  • Stummschaltung
  • Gesprächsannahme/-beendinungsfunktion

Technische Daten

Wer sich für alle technischen Daten interessiert, kann dies direkt hier bei Plantronics nachlesen.

Sprachsteuerung

Das Plantronics M1100 ist extra für die Steuerung per Sprache ausgelegt, damit ihr das machen könnt drück ihr einfach die Spracherkennungstaste und sprecht einen der folgenden Sprachbefehle (nachdem Ihr ein Update auf die Deutsche Sprache gemacht habt!):

• Was kann ich sagen?
• Paarungsmodus
• Habe ich eine Verbindung?
• Akkuprüfen
• Wahlwiederholung
• Abbrechen
• VocalystTM anrufen (nur in bestimmten Ländern)
• Annehmen (die Taste für die Spracherkennung muss nicht gedrückt werden)
• Ignorieren(die Taste für die Spracherkennung muss nicht gedrückt werden)

Sprachansagen

Da das Plantronics M1100 keine Anzeige hat werden sämtliche Infos an euch per Stimmansage weitergegeben. Folgende Dinge werdet Ihr also hören können:

Lieferumfang

Beim Plantronics M1100 erhaltet Ihr folgenden Lieferumfang

  • Plantronics M1100 Bluetooth Headset
  • Mikro-USB-Ladekabel für Mac/PC
  • Netzteil mit integrierten Mikro-USB Anschluss
  • Drei verschiedene Gummiaufsätze für verschieden große Ohren
  • Ohrbügel (kann zusätzlich genutzt werden)
  • Bedienungsanleitung

Ebenso erhaltet Ihr ein kostenloses Jahr bei Vocalyst.

Fazit

Das Plantronics M1100 ist ein solides Bluetooth Headset. Die Sprachqualität ist gut und mit dem geringen Gewicht ist das Gerät angenehm, auch über einen längeren Zeitraum, zu tragen. Mit einem Preis von unter €50,- ist es zudem auch noch günstig.

[lightgrey_box]Randnotiz: Als Mac Besitzer bin ich etwas enttäuscht von Plantronics, von Haus aus ist das Headset auf Englisch eingestellt (was für mich jetzt kein Problem darstellt) um dieses auf Deutsch umzustellen benötigt man eine Software, diese ist allerdings ausschließlich für Windows erhältlich. Etwas unverständlich für mich, da es sogar eine iPhone Software direkt von Plantronics gibt, warum dann bitte keine Mac Software?[/lightgrey_box]

Ich bedanke mich bei der Firma Plantronics für die Bereitstellung des Produkts für diesen Beitrag.

8 Antworten auf „Jetzt gibt’s was aufs Ohr: Plantronics M1100 Bluetooth Headset“

  1. Hi Bernd,

    schöner Artikel! Plantronics scheint grundsätzlich gute Produkte auf den Markt zu bringen.
    Ich habe mit dem Plantronics M155 Marque Bluetooth Headset ebenfalls sehr gute Erfahrungen. Zuvor hatte ich das etwas größere M100 Headset, welches aber nicht A2DP unterstützt. Die Möglichkeit der optionalen Sprachumstellung ist mir neu – aber mit Windows … :-)?!

    Gruß, Dirk

  2. Nach 6 Tage habe diesen klumpet retour ins MediaMarkt gebracht! Warum? Probiert ihr iPhone ins Hosen Tasche stecken und eure Hände iPhone überdecken halten auch in der Hosensack…. Garantiert wird die BT Verbindung so gestört dass ihr nichts telefonieren kannst. Habe dann drauf bezahlt und gekauft BOSE Serie 2, jetzt kann ich in Hände in den hosensack drinen halten während telefonieren.

  3. Hi,

    Hallo Leute, vor 2 Tagen kam mein Weihnachtsgeschenk per DHL an. Ein Plantronics M1100 Bluetooth Headset. War bisher immer zufrieden mit dieser Firma. Da das Headset Meldungen in englischer Sprache ausgibt kann man per Software, die man auf der HP bekommt, umstellen. Hab dies nach der Anleitung getan. Dachte es funktioniert auch alles. Allerdings kam dann eine Fehlermeldung “MLS response oder so. Jetzt geht nix mehr.

    Hatte mal mein Handy gebricked und mit einer Information aus dem Netz konnte ich es wieder hin bekommen. Leider gibt es zu diesem Headset keine Info’s. Ach so, bevor es als Antwort kommt, die Hotline habe ich angerufen, die haben auch Feiertag usw.

    Danke fürs lesen und ggf antworten. MfG Franky

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO