Mehr Speicherplatz für MacBooks: Nifty Mini-Drive

Speicher kann man nie genug haben. Wer ein MacBook hat und den zur Verfügung stehenden Speicherplatz erhöhen will hat meistens nur eine Möglichkeit – eine externe Festplatten anschließen. Das ist auch in Ordnung, solange man nicht auf Achse ist. Denn wer will schon sein ultra mobiles Gerät mit zusätzlichen Kabeln und einem weiteren externen Gerät nutzen?

 

Air Silver MiniDriveHier hat sich Nifty eine tolle Lösung ausgedacht das Nifty Mini-Drive. Man nutzt den SD-Karten Slot als extra Speicherplatz. Einfach mit SD, SDHD & SDXC microSD Karten (bis zu 128GB) als Speichermedium.

Das geniale – einmal eingeschoben, merkt man nicht einmal das man ein externes Gerät am MacBook hat, da es absolut nahtlos in den SD-Karten Platz aufgehoben ist. Es schaut aus als ob es zum MacBook gehört.

Retina Silver Flat Side

Das Mini-Drive von Nifty ist mehr oder weniger ein Adapter der perfekt in dem SD-Karten Platz eingeschoben wird und dann ohne Überstand im MacBook verbleibt.

Damit man das Nifty Mini-Drive herausnehmen kann, bekommt man ein kleines Werkzeug mit im Lieferumfang, dieses findet dann auch bequem am Schlüsselbund Platz. So habt ihr es immer mit dabei falls ihr das Nifty drive mal entfernen wollt.

Bildschirmfoto 2015-05-10 um 14.22.33

Vorteile Nifty Mini-Drive

  • Keine sperrigen externen Laufwerke
  • Fügt sich absolut nahtlos in das MacBook ein
  • Jederzeit austauschbar, somit könnte man verschiede Drives mit unterschiedlichen Aufgaben nutzen
  • Schnell & unkompliziert mehr Speicherplatz für das MacBook

Einsatzzwecke

Je nach eingesteckter Speicherkarte lassen sich viele Dinge mit dem nifty Mini-Drive machen. Hier ein paar Ideen.

  • iTunes Mediathek
  • Foto Mediathek
  • Backup Drive für wichtige Daten

Letztendlich ist es eurer Fantasie überlassen was ihr damit macht – aber auf jeden Fall ist es gut wenn man sein MacBook auch nachträglich mit extra Speicherplatz zu versorgen ohne dabei auf die Mobilität verzichten zu müssen.

Geschwindigkeit

Man sollte allerdings bedenken, die Zugriffsgeschwindigkeit (Lese- und Schreibgeschwindigkeit) ist die von der verbauten SD-Karte. Also nicht im Entferntesten so schnell wie die integrierte SSD des MacBooks. Entsprechend sollte man die Einsatzzwecke planen.

Bildschirmfoto 2015-05-10 um 16.54.18

Die mitgelieferte 4GB Speicherkarte ist nicht die schnellste – sie lieferte im Blackmagic Speedtest eine Lesegeschwindigkeit von 42,6MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 9,3MB/S. Die PCIe “Festplatte” im aktuellen 13 MacBook Pro Retina schafft 1187MB/S beim Schreiben und 1255MB/s beim Lesen.

Der SD-Karten Slot des aktuellen MacBook Pro Retina schafft maximal 480Mbit/s – was ca. 60MB/s entspricht. Natürlich hier im Hinterkopf behalten das neben der eigentlichen Datenübertragung noch Daten für die Überprüfung etc. durch die Leiterbahnen huschen müssen.

Also auf jeden Fall ein riesiger Unterschied. Nichts desto trotz – das Nifty Mini-Drive erlaubt die einfache Erweiterung und ist für viele Dinge nutzbar.

Fazit

Simples Prinzip. Geniales Zubehör. Für mich ist das Nifty Mini Drive eine ideale Ergänzung zum MacBook. Ich sichere dort z.B. mit Carbon Copy Cloner immer automatisch wichtige Daten.

Mit ca. €35 (inklusive einer 4GB Speicherkarte) ist das nifty Mini-Drive auch nicht teuer.

 

Ich bedanke mich bei der Firma SoulAr für die Bereitstellung des Produkts für diesen Artikel.

4 Antworten auf „Mehr Speicherplatz für MacBooks: Nifty Mini-Drive“

  1. Danke Bernd – genau das, was ich brauche, um die VM von der SSD Platte zu kriegen, aber trotzdem immer dabei zu haben 🙂 Lieben Gruß Evi
    PS: Werde “Deinen” Amazon Link benutzen….

  2. Ja, schon ein tolles Teil. Aber leider bleibt es ja nicht bei den 35 Eur. Denn da sind ja nur 4 GB bei und dafür braucht man ja nun wirklich keinen Adapter. Daher braucht man schon ne 32,64 oder 128 GB Micro-SD Karte und die kostet ja auch nochmal gut Schotter. Zumal eben dann der angesprochene Speed sehr mager ist. Ich leben zur Zeit mit nem externen Micro-USB-Stick, der kaum rauschaut. Er ist 64 GB und reicht für Archiv-Dinge die kaum gebraucht werden. Aber auch nicht extern ausgelagert werden sollen 😉

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO