Satechi Bluetooth Series Buttons: Das Geekherz schlägt höher!

SATECHI_INTROReduktion auf das Minimum. Ein Knopf eine Funktion. So würde ich die Satechi Bluetooth Buttons beschreiben. Die kleinen Buttons sind jeweils auf einen Anwendungszweck ausgelegt. Dank der Bluetooth Funktion verbinden sie sich mit vielerei Geräten – für mich war jedoch die Anbindung an mein iPhone 6 primär wichtig.

Erstmal die Basics vorweg. Alle Satechi Bluetooth Series Buttons verbinden sich via Bluetooth mit eurem Smartphone oder Tablet. Jeder Button hat eine spezielle Funktion die er bei mir immer problemlos absolvierte. Die CR2016 Batterie soll laut Hersteller 2 Jahre halten und ist natürlich austauschbar.

Bildschirmfoto 2015-07-13 um 14.39.30

Im Lieferumfang befindet sich neben dem Satechi Bluetooth Button eurer Wahl noch ein gummierte Halterung. Diese ist z.B. für das Autolenkrad gedacht (wer einen alten Wagen wie ich hat und gerne Siri nutzt der wird diese neue Möglichkeit lieben). Ebenso bekommt ihr einen 3M Sticker (falls ihr es dauerhaft irgendwo anbringen wollt) und ein Schlüsselanhängerglied.

bt_button_home_small_icon_3_2

Jeder Satechi Bluetooth Button hat eine Reichweite von ca 13 Meter.

Wozu sind die Satechi Bluetooth Series Buttons gut?

Auf den ersten Blick könnte man die Satechi-Buttons als unnütz hinstellen. Wagt man aber einen weiteren Blick ergeben sich neue Möglichkeiten die man vorher nicht hatte.

Der Mensch ist faul, das liegt schon in der Natur der Menschen und so suchen wir immer wieder Möglichkeiten alles noch einfacher und bequemer zu machen. In diese Kerbe schlagen die Satechi Bluetooth Buttons.

Hat man z.B. einen Musik-Dock für sein Smartphone und löst dies per Kabel wird der Weg von der bequemen Couch zur Anlage auf einmal unüberwindbar 😉 Mit Hilfe eines Satechi Media Button kann man nun diesen direkt an der Couch oder dem Tisch haben. Ein Knopdruck und voila – Totale Kontrolle über die Musik. Gleiches gilt für die Familienfeier bei der ein Smartphone oder Tablet an großen Lautsprechern angeschlossen ist. Bequem vom Festtisch kann man nun die Musik starten, stoppen bzw. lauter und leiser stellen. Natürlich auch das gerade spielende Lied vor/zurückspulen – oder wenn es gerade nicht passt zum nächsten Lied springen.

Selbes mit dem Satechi Kamera Button. Ich verwende diesen z.B. für Familien Aufnahmen. Bei Familienfesten habe ich meistens mein iPhone auf einem Mini-Stativ in einer Ecke stecken, ab und zu schieße ich dann einfach ein Foto mit Druck auf den Satechi Kamera Button. Aber auch für Verwacklungsfreie Aufnahmen eigent sich der Button, da ich das iPhone 6 nicht mehr in der Hand halten muss (es steht auf dem Stativ).

Bildschirmfoto 2015-07-13 um 14.39.01

Wer wie ich ein altes KFZ hat und dennoch nicht auf Siri verzichten will, der kann sich den Satechi Home Button z.B. am Lenkrad mit der mitgelieferten Halterung befestigen. So kann man sein KFZ sicher lenken, hat aber Zugriff auf sein Smartphone.

Welche Satechi Bluetooth Series Buttons gibt es eigentlich?

 

Kamera

Der Satechi Kamera-Button löst entweder die Kamera für ein Foto oder eine Videoaufnahme aus.

 

Media

Der Satechi Media-Button dient dem bequemen abspielen von Musik. Alle notwendigen Optionen wie Start, Pause, Vor, Zurück sowie Laut und Leiser stellen sind mit an Board.

 

Home

Der Satechi Home-Button löst den typischen Druck auf den Home-Button. Egal ob ein kurzer Tipper oder der lange um z.B. Siri auszulösen wird vom Satechi Button übernommen.

 

Fazit

Die Satechi Bluetooth Series Buttons sind schöne kleine Helfer die das Geekleben noch ein wenig mehr bequem machen. Mit einem Preis von ca. €30,- kosten sie auch nicht die Welt, sodass sie sicherlich auch als Geschenk für den Geek eurer Wahl eignen.

 

 

10 Antworten auf „Satechi Bluetooth Series Buttons: Das Geekherz schlägt höher!“

  1. Sehr geniales Teil und vielen Dank für die tolle Review.
    Besser würde mir allerdings gefallen, wenn man den Button frei belegen könnte. Ärgerlich wenn man sich 3 Stück kaufen muss, wenn man eigentlich alle Funktionen nutzen will. Aber ich werde mir wohl trotzdem einen zulegen.
    https://www.rosenblut.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif

  2. Das ist ja ein cooles, kleines Teil. da ich Musiker bin und auch gerne externe controller und so habe, frage ich mich gerade ob dieser Multimedia-button auch mit meiner DAW wie Logic zusammen arbeiten würde? Die Buttons müssten dann also konfigurierbar sein.

  3. Das hört sich wirklich gut an und im Prinzip genau das worauf ich gewartet habe. Jetzt habe ich allerdings eine grundsätzliche Frage. Wenn ich mein iPhone im Auto per Bluetooth mit der Anlage gekoppelt habe, kann ich dann eine zweite Bluetooth verbindung gleichzeitig mit dem Satechi herstellen um das iPhone zu steuern? Ich habe eine selbst genöppelte Bluetoothlösung gebastelt die leider nicht mit der Lenkradsteuerung funktioniert, aus dem Grunde wäre das Satechi optimal für mich.

  4. Erstmal vielen Dank für die Vorstellung des Produktes.
    Ich habe echt gehofft es sei ein Gerät mit “mehreren Gesichtern”, dann wäre es tatsächlich interessant gewesen, ich habe mir aber vor einem halben Jahr folgendes Produkt gekauft, welches zwei Szenarien des hier Vorgestellten ebenso abbildet: amzn.to/1EwXOlK
    Es kostet nur ein drittel und ist bei mir auch mit einem 3M Sticker an einem Roller festgemacht, um unter dem Helm bequem einen Anruf annehmen zu können, oder sogar um meinem Musik lauter/leister etc. zu bedienen.

  5. Hallo Bernd,

    ich habe eine kleine Frage, kann man mit dem Mediabutton nicht auch die Kamera auslösen? Ich meine theoretisch funktioniert das ja mit der Läutstärketaste “+” am iPhone sowie mit dem Kabelheadset, klappt das dann auch via Bluetooth? So könnte man sich zumindest den einen Button sparen…

    Viele Grüße

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO