Daisy Disk 4.0: OS X Platzverschwender aufspüren & entfernen

Mit immer größeren Festplatten legen wir alle immer mehr Dateien ab. So häufen sich sehr schnell sehr viele Daten an. Daten die nicht immer notwendig sind, Sachen die man vergessen hat und irgendwann wundert man sich – wo ist mein ganzer Festplatten-Speicher hin!? Diverse Applikationen liefern hierzu eine Aussage, die für mich eleganteste Lösung in diesem Bereich ist DaisyDisk. In der neusten Version hat der Hersteller dem ganzen neben einem angepassten Look auch noch einen ganz erheblichen Geschwindigkeitsschub verpasst.Bildschirmfoto 2015-09-07 um 09.41.59

Wenn man DaisyDisk startet wird eine Übersicht aller Laufwerke des Macs (interne und externe) aufgeführt.Bildschirmfoto 2015-09-07 um 09.41.28

Mit einem Druck auf Scan wird die gesamte Festplatte analysiert. Optional kann man auch einen einzelne Ordner scannen lassen. So findet man sehr schnell Ordner und Dateien und welche Größe diese auf der Festplatte jeweils einnehmen.

Per Drag & Drop kann man nun Ordner bzw. Dateien entfernen und so wieder mehr Platz auf der Festplatte schaffen. 

Zu eurer eigenen Sicherheit sind notwendige Systemfiles von der Löschung ausgeschlossen.Bildschirmfoto 2015-09-07 um 09.42.45

Ein zusätzlicher 5 Sekunden Countdown startet sobald ihr den Löschen Button klickt. Dies soll euch noch einmal die Möglichkeit geben den Löschvorgang abzubrechen.

Für mich ist Daisy Disk 4 der schönste Vertreter seiner Art auf dem Mac. Für €9,99 kann das ganze direkt im Mac AppStore geladen werden.

‎DaisyDisk
‎DaisyDisk
Preis: 10,99 €

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO