Akku sparen – mit dem richtigen Wallpaper

Viele wissen bereits das das Display eines Smartphones oder Tablets die meiste Energie verbraucht. Ist ja nun einmal das Element welches wir als Benutzer am häufigsten sehen und natürlich auch benutzen. Was einige allerdings nicht wissen, mit dem richtigen Wallpaper lässt sich Energie sparen. Yep, richtig gelesen mit dem richtigen Wallpaper lässt sich noch einmal der Akku beeinflussen. Dies hängt jedoch davon ab was für eine Technik bei eurem Smartphone oder Tablet zum Einsatz kommt…dark_intro

Kurzer Exkurs. Die meisten Smartphones oder Tablets setzen auf LCD oder AMOLED. Ich will jetzt keinen technischen Kurs über Display Techniken geben (könnte ich auch gar nicht) aber ein paar Eckpunkte.

LCD

Steht für Liquid Crystal Display und wird in z.B. in TV Geräten, Computer Monitoren oder eben Smartphones oder Tablets eingesetzt. Liquid Crystal Displays sind tatsächlich Kristalle und als solche geben diese kein eigenes Licht ab sondern geben Licht ab das an sich weiter gegeben wird.

Das bedeutet, selbst wenn euer Display Schwarz anzeigt werden dennoch die Kristalle von hinten beleuchtet. Aus diesem Grund können LCD Displays auch kein “echtes Schwarz” anzeigen. LCDs sind aus diesem Grund auch sehr Energiehungrig im Vergleich zu einem AMOLED Display, denn jeder Pixel muss beleuchtet werden.

AMOLED/OLED

AMOLED steht für Active-Matrix Organic Light-Emmitting Diode. Sie kommen meistens in Smartphones bzw. Tablets zum Einsatz. OLED Display sind ähnlich aber nutzen kein Active Matrix.

Samsung nutzt AMOLED in eine Reihe seiner Geräte wie z.B. Galaxy S5, S6, S7, Galaxy Note 4 und Note 5 um nur ein paar zu nennen. Auch andere Smartphone Hersteller bringen immer wieder AMOLED zum Einsatz in Ihren Geräten.

Bei dieser Technik besteht das Display aus organischem Material das tatsächlich Licht produziert sobald Strom durch sie fliest – dies nennt sich Elektrolumineszenz. AMOLED Displays sind daher weniger Energie hungrig, denn nicht jeder Pixel muss beleuchtet werden und schwarz ist “echtes Schwarz” weil keine Hintergrundbeleuchtung dafür benutzt wird.

Ein paar Leute bei XDA Developers haben ein Experiment durchgeführt und festgestellt das man ca. 6% Akku sparen kann wenn das Display auf 20% eingestellt ist (bei Nutzung eines schwarzen Wallpapers). Wenn man das Display auf volle Helligkeit stellt lassen sich 8% Prozent Akku sparen im Vergleich zu einem farbigen Wallpaper. Das sind natürlich nur Richtwerte von den Testern dort. Fakt ist jedoch das man auf jeden Fall Akku sparen kann wenn man ein dunkles Wallpaper einsetzt.

Ich denke nun kann man schon sehen in welche Richtung das ganze geht…

AMOLED Displays können Energie sparender unterwegs sein – mit dem richtigen Wallpaper. Je dunkler also das Wallpaper, die Icons, Apps etc umso weniger Energie wird benötigt. Ein Hintergrund mit echtem Schwarz spart so direkt Akku. Es kann also nützlich sein, wenn ihr mal wirklich die nächste Akkuladung herauszögern wollt einfach ein schwarzes Wallpaper zu aktivieren.

LCD Geräte haben es in der Wahl dann leichter, egal welche Farben sie nutzen – der Akkuverbrauch ist gleich hoch und wird nicht beeinflusst ob man nun ein dunkles Wallpaper oder einen Regenbogen nutzt.

Gib mir ein dunkles Wallpaper!

Ich persönlich mag ja eh dunkle Wallpaper, aber das hält mich nicht davon ab auch mal etwas Farbe ins Spiel zu bringen. Wenn ihr aber nach ein paar dunklen Wallpaper sucht werdet ihr sicherlich bei Google das passende finden, hier aber mal ein Link zum Anfang.

2 Antworten auf „Akku sparen – mit dem richtigen Wallpaper“

  1. Schöner Beitrag. Auch weil kurz und klar die Begriffe LCD/AMOLED/OLED beschrieben werden. Danke dafür. Weiss grad gar nicht welches Display das iPhone benutzt. Jedenfalls ziemlich bunt bei mir.

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO