Medion X6001 (MD 98976): Phablet mit Android Lollipop

IMG_20160329_123555

Nachdem ich mich mehr und mehr mit Android beschäftige bleibt es nicht aus sich auch andere Android Geräte näher anzuschauen, nicht jeder braucht oder möchte ein sogenanntes “Flaggschiff-Gerät”.

Heute schaue ich mir das Medion X6001 an. Aufgrund der Displaygröße von 6 Zoll (15,24cm) fällt es ganz klar in die Kategorie Phablet. Also eine Mischung aus Telefon und Tablet.

Kommen wir aber erst einmal zu den technischen Daten des Medion X6001.

Technische Daten Medion X6001

  • Betriebssystem: Lollipop 5.1
  • 6 Zoll Display Full-HD Display (1920×1080) mit IPS-Technologie (Pixeldichte: 367 ppi)
  • 3.000mAh Akku
  • 8 x 2 GHz MediaTek MT6592 Octa-Core Prozessor
  • 2 GB RAM
  • 32GB interner Speicher
  • 13 MP Rückkamera
  • 8 MP Frontkamera
  • Dual-SIM
  • Induktives Laden (Kabelloses aufladen)
  • Micro-USB Anschluss
  • GPS
  • UKW-Radio (mit Headset als Antenne)
  • Abmessungen: ca. 81,3 x 158 x 7,9 mm (B x H x T)
  • Gewicht: ca. 167 g

Datenübertragung

  • WLAN 802.11 b/g/n (5 GHz & 2,4 GHz)
  • HSPA+
  • HSDPA bis zu 21 MBit/s
  • HSUPA bis zu 5,76 MBit/s
  • GSM/GPRS/EDGE 900/1.800/1.900 MHz
  • UMTS 900/2.100 MHz
  • Bluetooth-4.0-Funktion

20160425_113745

Betriebssystem

Medion liefert das X6001 mit Lollipop 5.1 aus. Wir liegen hier also eine Generation hinter der aktuellen Android Version Marshmallow. Laut Hersteller wird es auch kein Update auf Marshmallow für das Gerät geben. Lollipop bietet jedoch bereits das Material Design welches ein sauberes und schnörkelloses Design bietet.

Octa-Core Power, RAM & Speicher

Der verbaute CPU der das X6001 antreibt hat genug PS unter der Haube damit alles schnell und flüssig läuft, auch bei langen Listen kam es zu keinen Problemen mit Hakeln.

Das Gerät wird mit 32GB internem Speicher beworben, was auch stimmt, jedoch werden davon ca. 6,5GB für Betriebsystem und vorinstallierte Apps verwendet. So verbleiben dann etwas über 25GB für eigenen Apps/Fotos/Videos.

Die 2GB RAM sind meiner Meinung nach etwas knapp bemessen wenn man sehr viele Apps am laufen hat, der normale Benutzer wird dies denke ich weniger bemerken.

Kabelloses Aufladen

Nicht jedes Android Gerät unterstützt es, das Medion X6001 aber auf jeden Fall. Das Kabellose aufladen ist für mich ein Komfort-Feature das ich ungern misse. Einfach das Gerät auf die Induktionsladestation legen und es wird geladen. Ganz ohne Kabel einstöpseln.

20160425_113550

Verarbeitung

Das Medion X6001 hat eine Rückseite aus Kunstoff die eine leicht gummierte Oberfläche aufweist. So lässt sich das Gerät gut in der Hand bedienen. Das große 6 Zoll IPS Display ist in einen Metalrahmen gefasst.

Für den Preis finde ich die Verarbeitung mehr als akzeptabel.

20160425_113603

Bedienelemente & Anschlüsse

Auf der rechten Seite findet man den An/Aus Knopf wie die Lautstärken Tasten. Die Android typischen Navigationselemente werden beim X6001 als Kapazative Buttons unter dem Display angeordnet. Der Kopfhörer Anschluss befindet sich oben und der Micro-USB Anschluss unten im Gerät. Die beiden SIM-Karten-Slots findet man auf der linken Gehäuseseite. Eine SD-Karte lässt sich leider nicht im Gerät betreiben.

20160425_113624

Display

Das wohl wichtigste Element an einem Smartphone/Tablet ist sein Display. Medion verbaut im X6001 ein Full-HD IPS Panel welches mit 1920×1080 und 367 DPI auflöst.

Das Display ist von Haus aus relativ dunkel, sodass man den Helligkeitsregler des öfteren nach oben zieht.

Mit 367 DPI werden Details scharf angezeigt ohne das man einen Pixelbrei bekommt.

20160425_113542

Kameras

In dieser Preisklasse ist es schwer ein Gerät zu erhalten das mit den großen Flaggschiffen mit halten kann. So muss ich sagen das die Kameras die im Medion X6001 verbaut sind gute Fotos machen, aber nicht den Pokal holen würden. Die Rückkamera zeigte in Nahaufnahme Unschärfen im Randbereich und auch veränderte Lichtverhältnisse bereiten der Kamera Probleme. Bei Videoaufnahmen hingegen ist die Kamera durchaus gut und sorgt für Verwacklungsfreie Videoaufnahmen. Die Frontkamera schwächelt ebenfalls in Sache Schärfe.

Ich habe hier ein Album mit Aufnahmen bereitgestellt die mit dem X6001 aufgenommen wurden.

Fazit

Phablets sind nicht für jeden, aber viele schätzen die Vorzüge eines riesigen Displays. Das Medion X6001 liefert ein durchwachsenes Ergebnis für mich. In Sachen Geschwindigkeit habe ich nichts zu meckern aber die Kameras könnten für mich besser sein.

Falls euch das Medion X6001 zusagt könnt ihr es hier direkt beim Hersteller für €349,- bestellen.

Ich bedanke mich bei der Firma Medion für die Bereitstellung des Produkts für diesen Artikel.

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO