Instagram Client für macOS mit Upload Funktion – Flume

Wenn Ihr Instagram mögt und einen Mac habt könnt ihr diesen wirklich tollen nativen macOS Client kostenlos nutzen. Wer Bilder direkt von seinem Mac hochladen will benötigt die Pro Version. In meinem neuen Screencast stelle ich euch Flume vor.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

4 Antworten auf „Instagram Client für macOS mit Upload Funktion – Flume“

  1. weshalb gibt es die kostenlose Version eigentlich wenn man damit nicht mehr machen kann als mit der normalen Web Version…

    9,99 nur damit ich Bilder (ohne Filter!) vom Mac auf Instagram hochladen kann?

    1. Weil man mit einem nativen Client volle Gesten Steuerung hat und eben alle Vorzüge ohne einen Webbrowser nutzen zu müssen. Und wie so oft gilt. Nicht jede Applikation ist für jeden von Interesse. Mir persönlich gefällt sie zB sehr.

  2. Die Frage ist ja wie liegen die Bilder auf dem Mac vor. Direkt einem Ordner? Woher kommen sie? Von der Kamera / Handy und importiert? Oder liegen sie bereits in einem Tool. Photos oder Lightroom, weil man sie noch bearbeitet hat.
    Ich vermute die meisten werden sie in einem Too haben – wie ich auch.
    Und da gibt es Plugins um sie direkt von dort zu exportieren. Von Lightroom habe ich eins das ist komplett kostenlos und geht super einfach.
    Das meine Erfahrung. Aber wenn du anders besser klar kommst, warum nicht 🙂

  3. Hallo vielen Dank für das Info. Ich nutze Flume schon länger auf dem Laptop. Nun habe ich auf 2.8.3 aktualisiert. Den Registrierungscode habe ich mir auch neu schicken lassen und eingegeben. Danach kommt immer ein Instagram-Fenster, und ich muss mir einen neuen Sicherheitscode mailen lassen, wenn ich den eingebe, muss ich mich wieder über das Flume-Anmeldefenster anmelden und wieder erscheint das Instagram-Fenster. Das [+]-Symbol geht aber nicht und ich kriege auch nicht mehr die klassische Flume-Ansicht.
    Was tun? Die Hilfeseiten von Flume und Instagram sind für mich unverständlich. Ich glaube das Problem haben viele, aber ich verstehe nicht was ich tun soll.

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO