Game on a throne: Snakebyte Gaming Seat

Seit längerem bin ich nun wieder ernsthafter Gamer auf der Xbox. Das bedeutet ich verbringe einiges an Zeit mit meinen Lieblingsspielen auf der Xbox One X oder Xbox One S. So habe ich bereits seit Dezember 2017 einen Gaming Seat um meine langen Sessions bequemer zu machen. Allerdings fehlte mir ein Detail, was ich erst im Nachgang bemerkte. Dieses kleine Manko wird mit meiner heutigen Vorstellung des Snakebyte Gaming Seat jedoch behoben.

Also Konsolen Spieler ist man es oftmals gewöhnt auf der Couch oder seinem Lieblingssessel Platz zu nehmen. Anderer wiederum, mich inklusive, schließen ihre Konsole in der Nähe eines Schreibtischs an, sprich sie sind “Desktop-Konsolen-Spieler”. Da ich glücklicherweise mehrere Xboxen mein Eigen nenne, kann ich zwischen Couch und Desktop spielen hin- und her wechseln.

Speziell am Schreibtisch ergibt sich unweigerlich die Frage. Worauf sitze ich beim spielen? Tut es der 08/15 Bürostuhl oder soll es was komfortableres sein? Für mich liegt die Antwort klar auf der Hand – ich bevorzuge einen Gaming Seat um den größtmöglichen Komfort für längere Gaming-Sessions zu haben.

Hier kommt  der Punkt über den ich Eingangs geschrieben hatte. Mein aktueller Gaming Seat hat keine Möglichkeit einer Fußablage. Was auf den ersten Blick kein Problem scheint, erweist sich nach 4 Stunden The Division als durchaus begehrenswerte Option. Deswegen wollte ich unbedingt einen Gaming Seat haben der mir diese Komfort-Möglichkeit bietet.

Der Snakebyte Game Seat hat eine integrierte und herausziehbare Fußablage. Ein Feature, einmal benutzt, das ich nicht mehr missen möchte. Es macht das längere Spielen somit noch angenehmer.

Funktionen

Der Gaming Seat ist mit einigen nützlichen Funktionen ausgestattet. Neben der typischen Höhenverstellung der Sitzfläche kann man den Winkel der Rückenlehne sogar soweit zurückstellen das man sich hinlegen kann. Einem Büroschlaf steht praktisch nichts mehr im Weg 😉

Die breiten Armlehnen können in der Höhe verstellt werden, ebenso ist es möglich die Auflagefläche auf der Armlehne durch Knopfdruck nach vorne/hinten zu justieren. Desweiteren kann man den Seitenwinkel der Auflage anpassen.

Die herausziehbare Fußablage lässt sich dank eines Schwenk- und Schiebemechanismus mit einem schnellen Handgriff unter den Stuhl schieben bzw. herausziehen.

Design, Material & Verarbeitung

Der Snakebyte Gaming Seat ist mit einem Überzug aus Kunstleder und Stoff versehen. Getreu dem Markenname findet man ein Schlangenmuster in einigen Teilen des Stuhls, was mir persönlich gut gefällt. Die Nähte bei meinem Muster waren einwandfrei vernäht. Die Verarbeitung ist für die Preisklasse absolut in Ordnung, man darf hier natürlich keinen mit PU-Schaum überzogenen Sitzkörper erwarten.

Nacken und Lenden-Kissen sind mit einem Zugband & Clip-Mechanismus versehen, man kann diese also je nach Bedarf anbringen bzw. abnehmen. Ich finde speziell das sehr große Nackenkissen als sehr angenehm, es ist nicht zu hart und nicht zu weich.

Im direkten Vergleich zu meinem anderen Gaming-Chair empfinde ich dies als sehr gut. Wenn einem das Snakebyte Nackenkissen zu weich ist kann man einfach den Reißverschluss auf der Rückseite öffnen und etwas mehr Füllung reinpacken (wird leider nicht direkt mitgeliefert).

Die Armlehnen sind wie bei vielen anderen Gaming-Stühlen aus hartem Kunstoff und haben an der Oberseite eine etwas weichere Auflagefläche.

Je nach Vorliebe kann man sich aktuell für eine von drei Farben entscheiden. In meinem Fall, weil Xbox Spieler, habe ich die grüne Variante genommen. Für Playstation Spieler empfiehlt sich das blaue Model – oder wenn man ganz neutral auftreten will die gelbe Version.

TECHNISCHE DATEN

  • Belastbarkeit bis max. 100 kg
  • Sitzbreite ca. 50 cm
  • Sitztiefe ca. 50 cm
  • Sitzhöhe 40 – 48 cm

Lieferumfang

Der Gaming Seat von Snakebyte wird mit allem geliefert um nach dem kurzen Aufbau sofort mit dem spielen loslegen zu können. Ich habe für den Zusammenbau ca. 15 Minuten benötigt.  Die mitgelieferte Anleitung ist leider nicht wirklich gut, sie besteht aus lediglich einem einzigen Blatt. Der Aufbau sollte jedoch auch für Anfänger kein Problem darstellen.

  • Rückenlehne
  • Sitzfläche
  • Gasfeder
  • Rollkreuz
  • Räder
  • Fußablage
  • 2x Armlehnen
  • Aufbauanleitung
  • 2x Inbus-Schlüssel
  • Diverse Schrauben
  • Kopfstütz-Kissen (abnehmbar)
  • Lendenstütz-Kissen (abnehmbar)

Geliefert wird das ganze in einem 93 x 32 x 65 Zentimeter großen Karton der ca. 24kg auf die Waage bringt.

Das Produkt kaufen

Snakebyte Universal Premium Gaming Seat, Stuhl, Racing Chair, Ideal für Lange Spielesessions - grün/schwarz
  • BIFMA Standard Drehkreuz, Mechanismen und Rollen Stuhl und Armlehnen höhenverstellbar
  • Bezug: Kunstleder schwarz/grün Belastbarkeit bis max. 100 Kg
  • Sitzbreite ca. 50 cm Sitztiefe ca. 50 cm Sitzhöhe 40 - 48 cm

Fazit

Der Snakebyte Gaming Seat gefällt mir und begleitet mich nun bei meinen langen Xbox Spiele-Sessions. Der Preisklasse entsprechend erhält man einen guten Stuhl um seinem Hobby zu fröhnen.

Speziell die herausziehbare Fußstütze hat es mir angetan. Diese macht das spielen noch angenehmer für mich.

Einen Tuning-Tipp für alle die bereits einen Gaming-Seat oder Büro-Stuhl haben werde ich in Kürze veröffentlichen. Dieser ist Markenunabhängig und wird euren Stühle noch besser machen. Ihr dürft also gespannt sein…

 

Ich bedanke mich bei der Firma Snakebyte für die Bereitstellung des Produkts für diesen Artikel. Erfahre mehr über die Bereitstellung von Mustern für meine Vorstellungen hier.

Letzte Aktualisierung am 15.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO