Smartphone in Desktop-Rechner verwandeln

Zugegeben diese Möglichkeit besteht bereits seit einer gefühlten Ewigkeit und unterschiedliche Hersteller geben dem Kind seinen eigenen Namen. Bei Samsung heißt das ganze DeX.

Früher benötigte man eine spezielle DeX-Station um das ganze überhaupt nutzen zu können, nun reicht ein einfaches HDMI-USB-C Kabel oder ein USB-C Hub mit HDMI Anschluss und schon kann man sein Samsung Galaxy S8/9/10 als Desktop-Rechner mit eigenem Interface nutzen.

DeX läuft mit meinem Samsung Galaxy S10 absolut flüssig, selbst mit einigen Applikationen gestartet. Im DeX-Modus wird nicht einfach der Bildschirm des Smartphones gespiegelt, sondern eine komplette eigene Oberfläche angezeigt.

Dazu gehört auch eine eigene Taskleiste mit Benachrichtigungen, Einstellungen, angehefteten Lieblings Apps und so weiter.

Man kann sich die Oberfläche wie eine Mischung aus Windows 10, macOS und ChromeOS vorstellen. Überall wurden Ideen aufgenommen und umgesetzt, mir persönlich gefällt diese Mischung ziemlich gut.

Alle* installierten Applikationen auf meinem S10 kann ich über DeX starten und benutzen. Nur eben mit einer Tastatur und Maus. Dabei ist es egal ob diese Geräte per Bluetooth oder wie in meinem Fall per Kabel (über den USB-C HUB) mit dem Smartphone verbunden sind.

*1Password weigert sich im DeX Modus zu funktionieren

Ein netter Bonus – das Smartphone selber kann als Touchpad benutzt werden und somit kann man Gesten auch im Desktop Modus benutzen.

Echtes Desktop Feeling

Egal ob Drag and Drop, rechte Maustaste, Benachrichtigungen, Multitasking – alles fühlt sich bei DeX wie bei einem normalen Desktop-Rechner an.

Einige der Anwendungen haben zusätzlich von Samsung einen speziellen DeX-Modus bekommen.

Der Dateimanager, der Browser und auch der Mail Client passen sich zum Beispiel perfekt an die DeX-Oberfläche an und gewährleisten so eine richtig bequeme Nutzung.

Was benötige ich um DeX nutzen zu können?

Als erstes benötigt ihr ein Samsung Telefon der aktuelleren Generation, also S8, S9, S10 oder Note 9, Note 10 – in wie weit andere Samsung Geräte DeX unterstützen bin ich leider überfragt.

Nun kommt es darauf an was ihr vorhabt bzw. wie ihr Maus und Tastatur mit eurem Samsung verbinden wollt. Ich habe mich, weil ich noch einen passenden USB-C Hub hier hatte einfach für “komplett Kabel” entschieden.

Mit dem USB-C Kabel vom Hub gehe ich direkt an das Galaxy und alle anderen Geräte (Monitor, Tastatur, Maus, Festplatte, etc) sind direkt am HUB angeschlossen.

Preise & Verfügbarkeit

Sale
QacQoc USB C Hub Aluminium Typ C Adapter mit 3* USB 3.0,1*HDMI, USB-C Kabel, SD&Micro SD-Kartenslots für MacBook, MacBook Pro, Chromebook usw. MEHRWEG.
  • 🌱[Starke Erweiterung] USB-C Hub erweitert sich 3 USB 3.0-Anschlüsse, TF/SD und 1 Typ-C Stecker. Dieser Hub kann Ihre vielfältigen Bedürfnisse gleichzeitig erfüllen.
  • 🌳Plug&Play: Dieser Multi-Ports Hub ist sofort nach dem Einstecken des betreffenden Gerätes betriebsbereit. Keine zusätzlichen Treiber oder Anwendungen sind erforderlich.
  • 🌳[Schönes Disign] Einfaches Design, cooles Schwarz. Elegant und großzügig, perfekt für Arbeit und Studium.Ein guter Partner für Computerausrüstung.
QacQoc USB C Hub Typ C Adapter Aluminium mit 1 USB-C Ladeanchluss, 1 HDMI Port 4K(30Hz), 2 USB 3.0 Ports für USB-C Geräte wie MacBook, MacBook Pro, Chromebook usw.MEHRWEG
  • [Große Funktionalität]: 2 USB 3.0 Ports, 1 HDMI Port mit 4K bei 30 Hz, USB-C Ladeanschluss. Die wichtige Anschlüsse, die man im Alltag braucht, sind vorhanden.
  • [SuperSpeed&Hohe Definition] Der HDMI-Anschluss unterstützt einen 4K-Bildschirm, Ultra HD (2160p)/30 Hz oder Full HD (1080p)/60 Hz. Zudem ist über USB 3.0 Port eine Datenübertragung mit einer unglaublich schnellen Geschwindigkeit bis zu 5Gbps möglich. Das ist schnell genug, um einen High-Definition-Film in Sekunden zu übertragen.
  • [Mac-Stil Design] Entworfen mit dem gleichen minimalistischen Stil wie das MacBook. Außerdem funktioniert es mit USB-C Geräten, wie Computer, Tablet und Smartphone, unabhängig von ihrem Betriebssystem (Android, MAC / IOS, Windows).
USB C auf HDMI Kabel (3m), CHOETECH USB Typ C (Thunderbolt 3 kompatibel)HDMI Kabel Kompatibel mit Apple MacBook Pro 2018/2017/2016, iMac 2017, Surface Book 2, Galaxy Note 9/S9/S8, Huawei P20/Pro usw.
  • 【USB C auf HDMI-Kabel】: USB C auf HDMI-Kabel verbindet direkt Ihr USB-Typ-C-Gerät (Thunderbolt 3 kompatibel) wie ein MacBook oder ChromeBook an eineim HDMI-fähige Fernseher, Monitore oder Projektoren. Designed nur für Computer, nicht kompatibel mit Tablets.(*Achtung: Für Handys kann es nur kompatibel mit Galaxy Note 9/S9/S9 Plus, S8/S8 Plus/Note 8, Huawei Mate 20 Pro, Huawei P20 Pro/P20, Huawei Mate 10 Pro/Mate 10, andere Handys sind nicht kompatibel)
  • 【Breite Kompatibilität von HDMI Kabel】: Das Typ C zu HDMI Kabel funktioniert mit USB-C-Anschluss Computer mit DP Alt-Modus wie 2018/2017/2016 MacBook Pro, Apple iPad Pro 2018, MacBook Air 2018, iMac 2017 (iMac 2017 kann NUR als Host-Computer verwendet werden), Surface Book 2, Pixelbook, MacBook, Chromebook, Chromebook Pixel, Dell XPS 15, XPS 13-9350-R1609 13.3"usw.
  • 【Ausgang von Digitalem Audio- und Videosignal】: USB C HDMI Kabel unterstützt Auflösung bis zu 4K * 2K (3840 * 2160) bei 30Hz. Rückwärts kompatibel mit 1080p.

Luxus Lösung für Samsung Geräte

Wer es am elegantesten haben möchte, der kann sich das Samsung EE-M5100 DeX-Pad mal näher ansehen. Hier wird das Samsung Smartphone auf den USB-C Anschluss gesteckt, alle anderen Kabel HDMI, USB, werden an das DeX-Pad angeschlossen.

Solange das Smartphone sich im DeX-Pad befindet wird es mit Strom versorgt. Im Lieferumfang enthalten ist das DeX-Pad, ein HDMI-Kabel, ein USB-C Stromkabel und ein Netzteil.

Preise & Verfügbarkeit

Sale
Samsung DeX Pad (EE-M5100)
  • NEU: Durch Einlegen des Smartphones kann dieses als Touchpad genutzt werden
  • Ermöglicht Arbeiten wie am Desktop-Computer
  • Android Apps und Smartphone-Funktionen weiterhin nutzbar

Fazit

Wenn man ein aktuelles Smartphone hat, aber keinen Computer (ja sowas gibt es!) ist DeX eine gute Alternative finde ich. Vor allem weil die aktuellen Smartphones immer stärker werden und so manchen Einstiegs-Laptops von der Performance den Rang ablaufen.

Man kann bequem mit einem kleinen USB-C Hub oder USB-C auf HDMI Kabel sein Smartphone mit jedem HDMI Display verbinden und genau wie einen Desktop-Rechner nutzen. So könnte man dann im Ferienhaus oder im Hotel wohl um einiges bequemer am Smartphone arbeiten.

Wie Eingangs erwähnt gibt es diesen “Desktop-Modus” von einigen Smartphone Herstellern, falls ihr kein Samsung Gerät habt, schaut doch mal nach ob es bei eurem Hersteller ebenfalls so eine Lösung gibt ( bei Huawei weiß ich es garantiert, da nennt sich das ganze EMUI Desktop Modus) die nicht einfach nur den Bildschirm spiegelt.

Letzte Aktualisierung am 21.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO