iPhone/Touch Backup Software: iBaReS

iBaReS ist ein Mac Program das es euch erlaubt euren kompletten Root/Mobile Ordner zu sichern. Es ist somit die perfekte Ergänzung zu iTunes.  

Folgende Sachen werden gesichert: installierten Programme, Daten und Einstellungen aus dem Root- und Mobile-Verzeichnis plus SMS-Nachrichten. Um das Program nutzen zu können muss, wie bei allen coolen Sachen das iPhone/der Touch mit openSSH versehen sein.

Beim ersten Backup öffnet sich ein Terminal Fenster wo ihr einmal “Yes” und einmal das openSSH Passwort ( bei 99,99% der Leute ist es “alpine” ohne die “” ) eingeben müsst. Danach wird ein RSA Schlüssel generiert und iBaReS kann zukünftig Backups ohne erneute Abfrage machen.

Die Aktuelle Version erhaltet Ihr kostenlos ( Donationware ) direkt beim Author: hier.

 

Software Tipp: Lockdown

 Einige von euch kennen bestimmt noch iAlertU, ein kleines Program das man auf sein MacBook installiert hat und wenn jemand versucht das MacBook zu bewegen mit einem lauten schrillen Alarmton auf sich aufmerksam macht.

 Gestern hat nun Foozoo Design eine neue Version veröffentlicht. Das Program ist Freeware und hat wesentlich besseres Interface als das alte iAlertU. 

Alles was man benötigt ist ein Apple MacBook/MacBook Pro/Air und eine Apple Remote, mit dieser kann man nämlich den Alarm scharf schalten, so wie man es von einem Autoalarm kennt. Nachdem der Alarm scharf geschalten ist kann der nur durch die Remote auschgeschalten werden bzw. mit dem Masterpassword.

Lockdown bietet die Überwachung vom Motion Sensor, Trackpad/Maus, Keyboard, MagSafe Adapter, schließen des Deckels bzw. an/abziehen von externen Geräten an.

Versucht nun jemand euer teures Stück zu bewegen bzw. einer der überwachten Optionen werden benutzt geht der Alarm los, es wird sofort mit der iSight ein Bild vom Übeltäter gemacht und sogar direkt per eMail an eine Adresse eurer Wahl geschickt.

Mein Lieblings Podcast: MacBreak Weekly

 Einer meiner Lieblings Moderatoren im Netz ist Leo Laporte, für mich hat der Typ  alles was man für eine gute Show braucht. Er macht Talk Radio schon seit einer  halben Ewigkeit, hat eine gute Radiostimme und vor allem Witz. In MacBreak  Weekly ist er mit einer Gruppe sehr bekannter Redakteure, InternetStars  zusammen.

 Die Show dreht sich rund um Apple und aktuelle Themen die uns Geeks im Netz  interessieren. Wer Englisch kann sollte sich unbedingt mal eine Folge anhören –  ich gehe mal davon aus das euer nächster Klick dann das abonnieren sein wird 😉