Kurz Info: Used Budget Aktualisiert

Wer UsedBudget installiert hat sollte kurz im AppStore nachsehen – es steht ein Update zur Verfügung. Version 1.2

• Budgeterkennung und Anzeige
• Nutzung von anderen T-Mobile Verträgen: Complete S-XL Business, Relax, MyFaves
• Hochrechnung Nutzungsverhalten und farbliche Markierung
• wahlweise Prozent oder Absolutanzeige
• Online-Update der Budgetdaten
• Caching der letzten Kostenkontrolle
• Gesamtpreiskalkulation (wählbar)
• automatische Diagnosefunktion im Fehlerfall
• NEUES ICON 🙂

Ich zieh bald um…

Nach einigen hin und her überlegen und auch ein wenig Zuspruch von Ashility habe ich mich entschieden ein bezahltes Hosting für meinen Blog zu besorgen. Mit dem neuen Hoster habe ich endlich die Möglichkeit mein WordPress ( = was ich zum bloggen benutze ) komplett nach meinen Wünschen anzupassen. D.h. das sich der Look und die Möglichkeiten sehr verändern werden *freu* 

Wenn der Umzug stattfindet und wohin es geht erfahrt ihr natürlich direkt hier im Blog – also fleissig lesen oder noch besser abonniert den RSS-Feed 🙂

Live Broadcast mit dem iPhone

Flixwagon hat vor ein paar Tagen seine Software für das iPhone ( über Cydia ) freigegeben. Mit Flixwagon könnt ihr direkt Aufnahmen zu Flixwagon streamen. Ihr habt die Möglichkeit eure Flix entweder Public, Privat für Kontakte oder nur Privat für euch zu speichern bzw. live zu streamen.

Der Clou ist das man LIVE streamen kann – so könnt ihr mit einer Verzögerung von 2-3 Sekunden das ganze auf der Flixwagon Website zeigen.

Die Installation über Cydia ist relativ simpel, einfach Cyida starten, nach Flixwagon suchen und auf installieren klicken – nach wenigen Sekunden habt Ihr dann Flixwagon auf eurem iPhone. 

Die Registrierung ist ebenso einfach, entweder über die Website oder direkt über die Applikation. Meinen ersten Test konnte ich bereits nach einer Minute streamen.

Die Qualität ist, bedingt durch die iPhone Kamera, nicht so überragend, aber für kleine Streams ausreichend.

“iPhone” für Zuhause

Open Peak Inc. will am Erfolg des iPhone, bzw. des Designs mitverdienen und stellt seine VoIP Telefone für Zuhause vor. Das Design des Interface erinnert sehr stark an das iPhone, auch die Bedienung per Touch sollte jedem iPhone Besitzer bekannt vorkommen.

Ich muss zugeben, diese Telefone und das “Surfpad” schauen nicht schlecht aus – und wären eine coole Addition für jeden Haushalt.

Die Geräte benutzen eine Technik Namens “OpenFrame” – dies soll es ermöglichen das jeder Software dafür entwickeln/veröffentlichen kann. Die Geräte sind von Haus aus bereits mit der wichtigsten Software zum Kommunzieren ( Telefon, Surfen, Chatten, Kontakte ) ausgestattet.