Wie erstelle ich ein Backup von meinem Android Smartphone?

Ich bin gerne jemand der Sicherungen von seinen Daten macht. Egal welches Gerät ich will ein Backup davon haben. Zu oft sind Daten verschwunden oder durch unglückliche Umstände das Gerät kaputt gegangen und dann stand ich da – ohne Backup. Daher war es für mich wichtig auch mein Samsung S7 Edge anständig zu sichern. Doch wie macht man das?

BACKUPINTRO „Wie erstelle ich ein Backup von meinem Android Smartphone?“ weiterlesen

Carbon Copy Cloner 4.0 inklusive Yosemite Unterstützung

Schon lange habe ich keinen OS X Screencast mehr gemacht, aber heute wurde es einfach Zeit. Denn mein absoluter Liebling in Sachen Backup-Tools, Carbon Copy Cloner (CCC) ist in der Version 4.0 erschienen. Neben optischen Veränderungen unterstützt es nun auch Yosemite ganz offiziell.

Eine kostenlose Demoversion von Carbon Copy Cloner 4.0 könnt ihr euch direkt beim Hersteller herunterladen. Die Vollversion kostet €34,- wer eine Lizenz von 3.5 hat spart 50%, zahlt also €17 (plus Steuer).

Freecom Hard Drive Dock 3.0: externe Dockingstation für SATA-Festplatten

Wer wie ic,h schon eine ganze Weile Computer hat, wird auch einige Festplatten sein Eigen nennen. Mit der Zeit werden es mehr und mehr und irgendwann baut man Festplatten aus und und tauscht sie gegen größere aus. So haben sich bei mir einige 2,5″ und 3,5″ Festplatte ohne Gehäuse angesammelt. Jedes Mal wenn ich dann in meinen Schrank geschaut habe dachte ich – oh Mann, da liegt ungenutzer Speicherplatz und sei es nur zum archivieren von Dingen. Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit diese wieder nutzbar zu machen – ohne extra Gehäuse für jede Platte kaufen zu müssen. Ich wurde fündig – der Freecom Hard Drive Dock 3.0

„Freecom Hard Drive Dock 3.0: externe Dockingstation für SATA-Festplatten“ weiterlesen

iPhone/Touch Backup Software: iBaReS

iBaReS ist ein Mac Program das es euch erlaubt euren kompletten Root/Mobile Ordner zu sichern. Es ist somit die perfekte Ergänzung zu iTunes.  

Folgende Sachen werden gesichert: installierten Programme, Daten und Einstellungen aus dem Root- und Mobile-Verzeichnis plus SMS-Nachrichten. Um das Program nutzen zu können muss, wie bei allen coolen Sachen das iPhone/der Touch mit openSSH versehen sein.

Beim ersten Backup öffnet sich ein Terminal Fenster wo ihr einmal “Yes” und einmal das openSSH Passwort ( bei 99,99% der Leute ist es “alpine” ohne die “” ) eingeben müsst. Danach wird ein RSA Schlüssel generiert und iBaReS kann zukünftig Backups ohne erneute Abfrage machen.

Die Aktuelle Version erhaltet Ihr kostenlos ( Donationware ) direkt beim Author: hier.