Google: Kann mal jemand den Praktikanten entlassen…

Ich mag Android, das sollte man mittlerweile von den vielen Artikel gemerkt haben. Eine Sache die mich aber extrem wurmt sind die nativen Emojis. Es tut mir leid aber die nativen Android Emojis sind einfach so dermaßen hässlich. Nun war meine Hoffnung mit Google IO/2016 und das kommende Android N das man sich endlich mal entschieden hat diese zu überarbeiten. Ja das werden Sie, Android N wird das erste OS sein mit Unicode 9 Unterstützung – mit noch mehr Emojis. Aber genauso hässlich wie die aktuellen. Diese Kartoffelköpfe, oder wie ich sie nenne P*nisköpfe, sind die Ausgeburt der Hässlichkeit.

Bildschirmfoto 2016-05-19 um 16.33.38 „Google: Kann mal jemand den Praktikanten entlassen…“ weiterlesen

Custom-Firmware für Pebble erstellen mit wenigen Klicks

Seit kurzem habe ich eine Pebble und bin von dem Teil mehr als angetan. Vor allem das ich Notifications direkt am Handgelenk erhalte, ohne mein iPhone aus der Tasche nehmen zu müssen, finde ich genial. Eine Sache die mich etwas genervt hat – wenn man eine iMessage mit Emojis bekommt, werden diese nur mit kleinen Kästen anstelle des Emojis angezeigt. Aber dank eines Tipps von @matekind habe ich von PebbleBits erfahren.

„Custom-Firmware für Pebble erstellen mit wenigen Klicks“ weiterlesen

Emoji ohne Jailbreak aktivieren (kostenlos)

Emojis sind seit dem iPhone Update 2.x Update auch in Europa eine beliebte Möglichkeit in Twitter mit diesen, normalerweise nur im asiatischen Markt verfügbaren, “Smilie-Icons” die Tweets etwas aufzupeppen. Die Jailbreak Gemeinde konnte kurz nach der Einführung sofort diese Emojis benutzen. Ein (deutsches) iPhone/Touch das keinen Jailbreak hat konnte die Emojis zwar darstellen aber man konnte sie nicht selber schreiben. „Emoji ohne Jailbreak aktivieren (kostenlos)“ weiterlesen

EMOJI für alle!

Ein kleiner Hack den es seit heute in Cydia verfügbar. Damit ist es nun für alle iPhone Besitzer mit der 2.2 Firmware möglich EMOJI Icons zu benutzen.

Hierzu wird der Hack installiert, danach geht ihr Einstellungen, Allgemein, Tastatur und fügt die Japanische Tastatur hinzu. Dort wählt ihr nun EMOJI.

Ab sofort könnt Ihr in Notizen & SMS EMJOIs benutzen – allerdings habe ich keine Ahnung was auf der “anderen” Seite passiert wenn ihr eine EMOJI SMS an ein iPhone schickt das diesen Hack nicht aktiv hat, bzw. wenn man es an ein ganz normales Mobiltelefon von Nokia, Samsung, etc. schickt.

UPDATE: EMOJIs funktionieren in Notizen, Mail, SMS, Safari und wie eben getestet auch in Twinkle und bestimmt auch in weiteren Applikationen. Ein Test per SMS an ein anderes iPhone welches NICHT den EMJOI Hack installiert hat, aber auch auf Firmware 2.2 ist ergab das das EMOJI Icon sichtbar war.

Normale Mobiltelefone bzw. iPhones die noch keine 2.2 Update aufgespielt haben werden wohl nur ein leeres Quadrat anzeigen.

[imgset:72157609925364391,thumbnail,true]

Und hier noch der SMS Test. ( Danke an Walter, der sich als Test-Opfer zur Verfügung gestellt hat – besucht ihn doch mal hier )