App-Tipp: Dockables – Ein Klick & Fertig

Dockables ist ein Freeware “Program” mit dem man typische Dinge (Ruhezustand, Bildschirm schützen, Auswerfen, Sound an/aus, etc. ) mit nur einem Klick ausführen kann. Normalweise hangelt man sich durch Systemmenüs oder in die Menüleiste um diese Funktionen auszuführen. Dockables ist nicht wirklich EIN einziges Program sondern eine Sammlung von winzigen Programmen. „App-Tipp: Dockables – Ein Klick & Fertig“ weiterlesen

App-Tipp: Bowtie der iTunes Controller


Wer Coversutra kennt wird Bowtie ebenfalls mögen. Vor allem weil es kostenlos ist! Bowtie ist ein kleines Programm das es ermöglicht iTunes per Shortcuts schnell zu bedienen. Zudem hat man die Möglichkeit den aktuellen Cover, Titel, Rating, etc. auf dem Schreibtisch anzuzeigen. Die Anbindung an last.fm ermöglicht auf Wunsch das die gespielten Lieder Infos an Last.fm übertragen werden.

Auf der Website kann man das Program wie auch 11 Theme Packs herunterladen um das aussehen der Covers auf dem Schreibtisch anzupassen.

Software Tipp: Lockdown

 Einige von euch kennen bestimmt noch iAlertU, ein kleines Program das man auf sein MacBook installiert hat und wenn jemand versucht das MacBook zu bewegen mit einem lauten schrillen Alarmton auf sich aufmerksam macht.

 Gestern hat nun Foozoo Design eine neue Version veröffentlicht. Das Program ist Freeware und hat wesentlich besseres Interface als das alte iAlertU. 

Alles was man benötigt ist ein Apple MacBook/MacBook Pro/Air und eine Apple Remote, mit dieser kann man nämlich den Alarm scharf schalten, so wie man es von einem Autoalarm kennt. Nachdem der Alarm scharf geschalten ist kann der nur durch die Remote auschgeschalten werden bzw. mit dem Masterpassword.

Lockdown bietet die Überwachung vom Motion Sensor, Trackpad/Maus, Keyboard, MagSafe Adapter, schließen des Deckels bzw. an/abziehen von externen Geräten an.

Versucht nun jemand euer teures Stück zu bewegen bzw. einer der überwachten Optionen werden benutzt geht der Alarm los, es wird sofort mit der iSight ein Bild vom Übeltäter gemacht und sogar direkt per eMail an eine Adresse eurer Wahl geschickt.