Smartphone in Desktop-Rechner verwandeln

Zugegeben diese Möglichkeit besteht bereits seit einer gefühlten Ewigkeit und unterschiedliche Hersteller geben dem Kind seinen eigenen Namen. Bei Samsung heißt das ganze DeX.

Früher benötigte man eine spezielle DeX-Station um das ganze überhaupt nutzen zu können, nun reicht ein einfaches HDMI-USB-C Kabel oder ein USB-C Hub mit HDMI Anschluss und schon kann man sein Samsung Galaxy S8/9/10 als Desktop-Rechner mit eigenem Interface nutzen.

„Smartphone in Desktop-Rechner verwandeln“ weiterlesen

JBL SB450 4K Ultra-HD-Soundbar

Nachdem ich mit dem Hisense H55MEC3050 einen wirklich tollen 4k Fernseher habe, war es nun an der Zeit den passenden Sound für das geniale Bild anzugehen. Lange Zeit habe ich hierzu den Lautsprecher Dockin D Fine benutzt, aber ich wollte auf jeden Fall mehr. Mir war von vornherein klar, daß ich keine große Anlage sondern eine Soundbar mit passendem Subwoofer haben wollte. Wichtig war für mich, daß es eine 4k Soundbar ist, den ich will ja schließlich sowohl den TV wie auch die Soundbar vollständig nutzen können. Nach einiger Recherche bei den verschiedenen Herstellern, habe ich mich schließlich für die JBL SB450 4k Ultra-HD-Soundbar entschieden.JBL SB450 4k Ultra-HD-Soundbar „JBL SB450 4K Ultra-HD-Soundbar“ weiterlesen

QNAP TVS-682T NAS mit Thunderbolt 2 Anschlüssen – ein erster Blick…

Seit langem setzte ich bei meinen NAS auf Geräte aus dem Hause QNAP. Als sich die Anforderungen im Home-Office (sprich womit ich meinen monatlichen Lohn erarbeite) erneut geändert haben, wurde es ebenso Zeit für die Verstärkung der NAS die sich darin befinden. Da ich bereits positive Erfahrungen mit QNAP gemacht habe, sollte es wieder ein Gerät der gleichen Firma werden. Die Wahl ist somit auf das QNAP TVS-682T gefallen.231_1466667287_tvs-682t_top-right2bremote-control „QNAP TVS-682T NAS mit Thunderbolt 2 Anschlüssen – ein erster Blick…“ weiterlesen