Wundervolle RSS-Welt

Um Neugikeiten im Internetland zu erhalten “muss” man normalerweise zu den jeweiligen Websites gehen und dort nachsehen ob es etwas neues gibt. Nun kann es natürlich vorkommen, wie bei mir, das man ziemlich viele Blogs und Newssites in seinen Favoriten hat. Es würde mich also erhebliche Zeit kosten jeden Tag all diese Sites anzusurfen um nach zu sehen ob es etwas neues gibt. „Wundervolle RSS-Welt“ weiterlesen

App-Tipp: Byline RSS Reader

 Es gibt viele RSS Leser für das iPhone. Mehrere kostenlose und auch einige Versionen die ein paar Euronen kosten. Ich lese sehr viele RSS-Feeds darum ist mir das Interface und die Einfachkeit der Benutzung sehr wichtig.

Vor ein paar Tagen habe ich Byline von Phantomfish entdeckt. Das gute Stück ist mit 3,99 EUR nicht das günstigste RSS-Reader, aber nachdem ich das Demo Video gesehen hatte habe ich mir gedacht ich kaufe es mir.

Byline ist nicht der normale RSS Reader wo man eigene URLs eingibt um die RSS Feeds zu abonnieren – es benötigt ein Google Reader Account. Der Clou mit Byline ist nämlich das syncen zwischen dem Google Reader Account und dem iPhone. Egal wo man seine Beiträge liest ( im Google Reader, oder in Byline ) – es wird immer perfekt synchronisiert und man liest seine Beiträge nur einmal.

NetNewsWire hat ein ähnliches Feature, jedoch habe ich immer doppelte Beiträge gehabt und der Sync war nie so sauber wie mit Byline.

In Byline kann man Beiträge für späteres lesen mit einer Markierung versehen. Man kann Beiträge weiterleiten ( per eMail ) , im eingebauten Browser komplett laden, in Safari öffnen, Artikel empfehlen und wie in Google Reader Kommentare hinzfügen. 

Das Interface ist sauber gestaltet und einfach zu bedienen. Die Starseite passt sich automatisch den vorhandenen neuen Artikel an. Man kann dann entweder in in Google Reader angelegten Kategorien einzeln lesen oder alle neuen. Mit wenigen Klicks navigiert man bequem durch die gesamte Oberfläche.

Auch wenn Byline kein günstiger RSS-Reader ist – für mich hat er Newsstand, welchen ich bis vorgestern benutzt habe komplett ersetzt.

[imgset:72157611531890487,thumbnail,true]

*DER* RSS reader fürs iPhone

Wer wie ich ein RSS-Feed-Junkie ist, der hat auf seinem iPhone sicherlich auch einen RSS-reader. Bislang war das bei mir NetNewsWire da ich für einen RSS Reader eigentlich kein Geld ausgeben möchte. Aber seit gestern habe ich Newsstand im Einsatz, was im AppStore 3,99 EUR kostet. Aber ich muss sagen – ich bereue die Ausgabe nicht!

Was mich an NetNewsWire immer gestört hatte war/ist das GUI ( also die Benutzeroberfläche ). Newsstand bietet viele visuelle Möglichkeiten sich durch sehr viele RSS Feeds zu lesen. Sehr schnell markiert man einzelne Artikel um sie später noch einmal zu lesen. Man kann natürlich auch den Link zu einem Artikel weiterleiten (per eMail) oder gleich in del.ic.ious als Favorit hinterlegen.

Für mich war allerdings eine Sache extrem wichtig bevor ich einen anderen Newsreader benutze – ich habe bereits meine Lieblingsfeeds, diese möchte ich aber bestimmt nicht in den Reader per Hand einzeln eintippern. Newsstand bietet die Möglichkeit die abonnierten feeds die man bei Bloglines eingetragen hat direkt in den Reader zu holen, man kann aber auch OPLM Datein von einer URL “reinholen”.

Das schöne an Newsstand ist auch das man den “Look & Feel” personalisieren kann. D.h. z.B. verschiedene Farbschemas wählen wie die Artikel dargestellt werden sollen, welche Schriftgröße benutz werden soll, wieviele Zeilen in der Vorschau erscheinen sollen und einiges mehr.

Etwas ganz besonderes ( aber mehr als Spielerei anzusehen ) ist die Möglichkeit das iPhone zu drehen und die Artikel werden wie an einem Zeitungstand angezeigt.

Einer der größten Mankos an NetNewsWire ist das man seine RSS Feeds immer bei newsgator.com eingeben muss um diese dann im RSS Reader zu lesen. Bei Newsstand gibt es neben den Import Möglichkeiten via Bloglines und OPLM ein weiteres Feature – wenn man dort auf RSS Feed hinzufügen geht, findet Newsstand die Feedss die verfügbar sind und man wählt bequem welchen der Feeds man abonnieren möchte. Man muss also nicht umständliche lange URLs wie eingeben, sondern nur die Hauptseiten Adresse.

Ich bin mit meiner neuen Anschaffung sehr zufrieden. Wer noch nicht ganz sicher ist, kann sich gerne auch mal das Video beim Hersteller ansehen. Die Reviews im Appstore zeigen auch das viele der selben Meinung wie ich bin – Newsstand ist DER RSS-Reader für das iPhone.

Hier noch ein paar visuelle Eindrücke von Newsstand:

[imgset:72157607126795331,thumbnail,true]