Rick & Barackroll

Es ist ein Phänomen, das es bei YouTube schon lange gibt. “Rick Rolled” heißt es und funktioniert folgender Maßen. Bei YouTube sieht man ja einen “screenshot” für jedes Video, nun würzt man ein solchen Screenshot mit ein bisserl nackter Haut, gibt noch eine “heiße” Beschreibung dazu und verleitet so den “unschuldigen” Surfer sich das Video anzusehen. 

Anstelle einer heißen Blondine die sich angeblich überall einölt erscheint -> Rick Astley mit seinem Song “Never gonna give you up” – dann ist man “Rick Rolled”, man wurde so zu sagen hereingelegt.

Was aber nun richtig cool gemacht wurde ist ein “Barackroll” Video – aber am besten schaut ihr es euch an (garantiert ohne heiße Blondinen!)

[youtube]OBghD0XBN5M[/youtube]

KISS: World without heroes

Ja, ich bekenne mich, ich bin seit meiner Jugend ein KISS Fan. Nicht nur wegen dem Make-Up von damals – sondern weil ich die Musik mag! Ein Album, das es nie richtig geschafft hat war “The Elder”. Die Musik war/ist anders als alle anderen KISS Alben, entweder man liebte The Elder oder man hasste es. Ich gehörte zur Fraktion der “Love it!”. Einer der schönsten Lieder ist “World without heroes” gesungen von Gene Simmons. Als eine Art Zeitreise betrachte ich also dieses Live Video.

LIVE VERSION

[youtube]D9W77dbsSiE[/youtube]

STUDIO VERSION

[youtube]B7ofrdBdJRM[/youtube]

RAP: Mac or PC

Es ist zwar schon etwas älter – aber ein Kollege hat mir heute noch einmal den Link geschickt – der Rap ist cool gemacht und wer Englisch kann lacht natürlich noch mehr 😉

[youtube]Jkrn6ecxthM[/youtube]